Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Walther Suchier
(1878–1963)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Suchier, Walther [ID = 10276]

* 4.11.1878 Halle an der Saale, † 16.2.1963 Bad Sachsa
Prof. Dr. phil. – Professor, Romanist
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 20.10.1899 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Halle
  • 1899 bis 1906 in Montpellier, Halle, England und Paris
  • 27.10.1906 Habilitation in Marburg für romanische Philologie
  • 13.1.1912 umhabilitiert nach Göttingen mit Lehrauftrag für romanische Philologie zum 1.4.1912
  • 10.1914-1945 auch Lektor der französischen Sprache an der Universität Göttingen
  • 17.1.1918 Prädikat Professor
  • 1921 außerordentlicher Professor an der Universität Göttingen
  • 1953 Emeritierung

Academic Qualification:

  • 20.10.1899 Promotion zum Dr. phil. in Halle
  • 27.10.1906 Habilitation in Marburg für romanische Philologie

Academic Vita:

  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / romanische Philologie / Privatdozent / 1906-1912
  • Göttingen, Universität / Philosophische Fakultät / romanische Philologie / Privatdozent / 1912-1921
  • Göttingen, Universität / Philosophische Fakultät / romanische Philologie / außerplanmäßiger Professor / 1921-1953

Places of Residence:

  • Halle; Montpellier; Paris; Marburg; Göttingen
Family Members

Father:

Suchier, Hermann* Heinrich Ludwig, * Karlshafen 11.12.1848, † Halle 3.7.1914, Romanist, Privatdozent in Marburg, Professor an der Universität Halle

Partner(s):

  • N.N., Adelheid
References

Bibliography:

Citation
„Suchier, Walther“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117365459> (Stand: 15.4.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde