Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Heinrich Christoph Matthias Fenner von Fenneberg
(1774–1849)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

116463724

Fenner von Fenneberg, Johann Heinrich Christoph Matthias [ID = 5874]

* 19.12.1774 Kirchhain, † 16.12.1849 Langenschwalbach
Dr. med. – Arzt, Badearzt, Geheimer Rat
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Gymnasium Marburg
  • 1791 Studium Marburg
  • 1795-1796 Privatdozent für Medizin in Marburg
  • 1796 Landarzt der Niedergrafschaft Katzenelnbogen in Bad Schwalbach
  • 1799 im Winter in Nastätten
  • 1802 Garnisonsarzt, Badearzt in Schlangenbad
  • Hofrat
  • 1813 Geheimer Medizinalrat
  • 1817 Nassauischer Badearzt in Langenschwalbach
  • 1816 Hessen-Rothenburgischer Geheimer Rat
  • Herzoglich-Nassauischer Adelsstand als Fenner von Fennerberg: 17.2.1821
  • 1845 Herzoglich-Nassauische Goldene Verdienstmedaille
  • Ehrenbürger der Stadt Langenschwalbach
Familie

Vater:

Fenner, Johann Ludwig Heinrich, Schulrektor, Pfarrer

Mutter:

Friderici, Ernestine, 1740-1813

Partner:

  • Langen, Therese von, (⚭ 1801) † 1834, von Burg Rheinfels bei St. Goar
  • Rau, Elisabeth, Tochter des NN. Rau, Kanzleirat in Langenschwalbach

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Fenner von Fenneberg, Johann Heinrich Christoph Matthias“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116463724> (Stand: 13.8.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde