Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Aemilius Ludwig Richter
(1808–1864)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Richter, Aemilius Ludwig [ID = 9450]

* 15.2.1808 Stolpen, † 8.5.1864 Berlin, evangelisch
Prof. Dr. utr. jur. h.c.; D. theol. h.c. – Professor, Jurist, Kirchenhistoriker
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Besuch des Gymnasiums in Bautzen
  • 1826-1829 Studium in Leipzig
  • 1829 Obergerichtsauditor in Leipzig, zugleich Habilitation für das Kirchenrecht in Leipzig
  • 1835 Ernennung zum Dr. utr. jur. h.c. in Göttingen
  • 1835 außerordentlicher Professor an der Universität Leipzig
  • 1.11.1838 ordentlicher Professor der Rechte an der Universität Marburg
  • Vorlesungen über gemeinen und hessischen Zivilprozess nebst Praktikum, katholisches und protestantisches Kirchenrecht, Enzyklopädie und Methodologie des Rechts
  • 4.12.1838 Gestattung des Zutritts zu den Geschäften des Zivilsenats des Obergerichts in Marburg und des dortigen Landgerichts
  • 17.9.1842 zugleich zweiter Bibliothekar
  • 13.3.1846 ordentlicher Professor an der Universität Berlin
  • Tätigkeit als Hilfsarbeiter im Kultusministerium (Kultusminister Friedrich Eichhorn GND)
  • 1855 Oberkonsistorialrat und Mitglied des Evangelischen Oberkirchenrats in Berlin
  • 1856 Ernennung zum D.theol.h.c. der Universität Greifswald
  • 1859 Geheimer Oberregierungsrat und vortragender Rat im Kultusministerium
  • 1861 wieder Professor in Berlin
  • übte großen Einfluss auf die Gestaltung der kirchlichen Verhältnisse Preußens aus

Course of Studies:

  • 1826-1829 Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Leipzig
  • 1829 Baccalaureat an der Universität Leipzig

Academic Qualification:

  • 1829 Habilitation für das Kirchenrecht an der Universität Leipzig
  • 1835 Dr. utr. jur. h.c. der Universität Göttingen
  • 1856 D.theol.h.c. der Universität Greifswald

Academic Vita:

  • Leipzig, Universität / Juristische Fakultät / / außerordentlicher Professor / 1835-1838
  • Marburg, Universität / Juristische Fakultät / gemeiner und hessischer Zivilprozess nebst Praktikum, katholisches und protestantisches Kirchenrecht, Enzyklopädie und Methodologie des Rechts / ordentlicher Professor / 1838-1846
  • Berlin, Universität / Juristische Fakultät / / ordentlicher Professor / 1846-1858(?)
  • Berlin, Universität / Juristische Fakultät / / ordentlicher Professor / 1861-1864

(Art-) Works:

Places of Residence:

  • Stolpen; Bautzen; Leipzig; Göttingen; Marburg; Berlin; Greifswald
Family Members

Father:

Richter, Robert Guido, Finanzprokurator, Advokat in Stolpen

References

Bibliography:

Citation
„Richter, Aemilius Ludwig“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/115536752> (Stand: 3.9.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde