Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historische Bilddokumente

SA und HJ in einem Zug nach Hungen, 1932

173-076

Zoom Symbol

SA und HJ in einem Zug nach Hungen, 1932

Beschreibung

Aus einem Waggon schauen einige Männer in SA-Uniform, die Person ganz links scheint eine typische SA-Schaftsmütze zu tragen, die übrigen Stahlhelme oder keine Kopfbedeckungen. Die dritte Person von links könnte aufgrund des weißen Hemds ein Hitlerjunge sein.
Aufgrund des Bildumfelds kann man darauf schließen, dass diese Aufnahme den Abtransport von SA-Männern und Hitlerjungen nach Hungen zeigt, wo sich verschiedene SA- und HJ-Formationen trafen (vgl. Bild 173-077, Bild 173-078, Bild 173-079 u.a.).
Da auf dem Bild Uniformen getragen werden, ist es vermutlich nach dem 28. Juni 1932 entstanden, da an diesem Tag reichsweit das Uniformverbot aufgehoben wurde (vgl. RGBl 28.6.1932, I, Nr. 40, S. 339). Andererseits – darüber ist man sich uneins – kann schon am 16. Juni 1932 das Uniformverbot als aufgehoben gegolten haben. An diesem Tag wurde nämlich ein Gesetz veröffentlicht, das die Notverordnung über das Verbot von Uniformen teilweise oder ganz aufhob (vgl. RGBl 16.6.1932, I, Nr. 36). Das Bild ist demnach entweder vor dem 13.4.1932 (vgl. RGBl (1931), I, S. 175) oder nach dem 16.6. bzw. 28.6.1932 aufgenommen worden.
[Die mangelnde Bildqualität ist durch die gedruckte Vorlage bedingt.]

Original-Bildunterschrift
SA-Transport
Fotograf
Philipp Pfaff, Butzbach
Vorlage
Druck
Motivgruppe
Ereignis
Bildrechte
Oberhessen marschiert. Ein Bildbericht über den Stand der nat.-soz. Bewegung Oberhessens, o.J. [1932], S. 46.
Ort
keine Angabe
Sachbegriffe
Nationalsozialismus · SA · HJ · Stahlhelme · Reichsbahn · Züge · Waggons · Transporte · Uniformen
Empfohlene Zitierweise
„SA und HJ in einem Zug nach Hungen, 1932“, in: Historische Bilddokumente <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bd/id/173-076> (Stand: 9.6.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde