Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Katz, Isaak (1920) – Sontra, Alter Jüdischer Friedhof

Grab Nr. 120 → Lageplan (PDF), Sontra, Alter Jüdischer Friedhof, Gemarkung Sontra | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Sandstein

Größe:

49 x 112 x 12 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Beschreibung:

Darstellung: segnende Priesterhände.

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

Hier ruht

Isaak, Sohn des Chajim Elieser

ha-Kohen.

Ein redlicher und gottesfürchtiger Mann,

Er suchte Gutes für seine Tochter und seine Gemeinde,

und reichte dem Armen und Elenden

seine Hand.

Er starb am Mittwoch, den 4. Nisan,

und wurde begraben am Freitag

[5] 680 n.d.k.Z.

Seine Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

Rückseite

(Deutsche Inschrift:)

Isaac Katz

geb. 5. Mai 1843

gest. 24. März 1920.

Sprache der Vorderseite:

hebräisch

Sprache der Rückseite:

deutsch

Ausführung:

erhaben

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Katz, Isaak

    Geburtstag

    6. Mai 1843

    Sterbetag

    24. März 1920

    Geschlecht

    männlich

    Herkunftsort

    Diemerode

    Wohnort

    Sontra

    Beruf

    Viehhändler

Anmerkungen:

Isaak Katz, Viehhändler aus Sontra, geboren am 05.05.1843, gestorben am 24.03.1920. Er war mit Blümchen geb. Kaufmann verheiratet [vgl. Grabnummer 29].

Angaben ergänzt nach HHStAW, Abt. 365, Nr. 769 (Sterberegister Sontra 1828-1934).

Hebräischer Name: Isaak, Sohn des Chajim Elieser ha-Kohen.

Isaak Katz wurde, abweichend zur Inschrift, am 06.05.1843 in Diemerode als Sohn des Süßmann Katz [Grabnummer 3] und der Sarchen geb. Löwenstein geboren. Am 03.11.1873 heiratete er in Rengshausen die von dort stammende Blümchen geb. Kaufmann. Diese wurde am 08.04.1843 in Rengshausen als Tochter des Haune Levi Kaufmann und der Sara geb. Wallach geboren. (Preuschhof, Eckhard: Jüdische Familien in Rengshausen und Nenterode, in: Hessische Familienkunde Band 31, Heft 1 (2008), Sp. 1-17, hier Sp. 9)

Zu unbekannter Zeit zog die Familie des Isaak Katz nach Sontra. Die Grabsteine von Blümchens Eltern haben sich auf dem Friedhof in Binsförth erhalten [siehe dort die Grabnummern 210 und 236].

Indizes

Personen:

Isaak, Sohn des Chajim Elieser ha-Kohen · Chajim Elieser ha-Kohen, Vater des Isaak Katz · Katz, Süßmann · Katz, Sarchen geborene Löwenstein · Löwenstein, Sarchen verheiratete Katz · Katz, Blümchen geborene Kaufmann · Kaufmann, Blümchen verheiratete Katz · Kaufmann, Haune Levi · Kaufmann, Sara geborene Wallach · Wallach, Sara verheiratete Kaufmann

Orte:

Binsförth · Diemerode · Rengshausen · Sontra

Sachbegriffe:

Priesterhände, segnende · Viehhändler · Hände (segnende Priesterhände)

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner 1998, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL)

Bildnachweise:

VS: B 22.200/17.

RS: B 22.200/16.

Fotos:

Zitierweise
„Katz, Isaak (1920) – Sontra, Alter Jüdischer Friedhof“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/580> (Stand: 6.2.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde