Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Strauss, Alexander – Oestrich

Grab Nr. 72 → Lageplan (PDF), Oestrich, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Oestrich | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Sandstein

Größe:

59 x 101 x 8 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Zustand:

zerbrochen · verwittert

Bemerkungen:

Die Inschrift wurde bereits 1992 aufgezeichnet und ist heute (2008) völlig abgeblättert.

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

Hier ruht

ein Mann, er wandelte untadelig,

lebte gerecht in seinem Glauben,

liebte die Gerechtigkeit und die Geradheit.

Gutes tat er an Verwandten, aber auch an Fremden.

Das ist Alexander, Sohn des

Elieser ha-Kohen, der

[.....................]

[........................]

Sprache der Vorderseite:

hebräisch

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Strauss, Alexander

    Geschlecht

    männlich

    Wohnort

    Geisenheim

Anmerkungen:

Alexander, Sohn des Elieser ha-Kohen, wohl in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts verstorben.

Der Verstorbene gehörte wohl zur Familie Strauss in Geisenheim. Er könnte ein Sohn des Susmann Strauss [Grabnummer 68] oder des Lazarus Strauss [Grabnummer 69] gewesen sein.

Indizes

Personen:

Strauss, Susmann · Strauss, Lazarus · Alexander, Sohn des Elieser ha-Kohen · Elieser ha-Kohen, Vater des Alexander Strauss (?)

Orte:

Geisenheim

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner 1997, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL), 2008

Bildnachweise:

Farbaufnahme(n) Andreas Schmidt, Wettenberg, Mai 2008.

Schwarzweißfoto 1992.

Fotos:

Zitierweise
„Strauss, Alexander – Oestrich“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/4308> (Stand: 27.5.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde