Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Levitta, Jendel geborene Isaac (1861) – Oestrich

Grab Nr. 33 → Lageplan (PDF), Oestrich, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Oestrich | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Sandstein

Größe:

61 x 105 x 14 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Beschreibung:

Darstellung: Rose.

Inschrift

Vorderseite:

(Deutsche Inschrift:)

Ruhestätte

unserer geliebten Gattin u. Mutter

Jendel geborne Isaac

Ehegattin des Feist Levitta

zu Rüdesheim, geb. zu Ansbach

den 20. Veadar 5565 (= 21.3.1805), gest. in

Rüdesheim den 11. Adar 5621 (= 21.2.1861).

In Liebe war sie eine treue Gattin ihrem

Gatten.

Eine sorgsam liebende Mutter ihren

Kindern.

Nie Falschheit hegte sie im Herzen

Den Freunden, die sich ihr vertrauten

Ein reiner, frommer Sinn in

diesem Leben

Lies Frieden sie und Ruh im

Grabe finden.

Sprache der Vorderseite:

deutsch

Ausführung:

erhaben

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Levitta, Jendel geborene Isaac

    Geburtstag

    21. März 1805

    Sterbetag

    21. Februar 1861

    Geschlecht

    weiblich

    Herkunftsort

    Anspach (Ansbach)

    Wohnort

    Rüdesheim

Anmerkungen:

Jendel Levitta geborene Isaac, Frau des Feist Levitta [Grabnummer 29], Ehefrau und Mutter, geboren am 21.03.1805 in Ansbach [= Anspach ?], gestorben am 21.02.1861 in Rüdesheim.

Indizes

Personen:

Isaac, Jendel verheiratete Levitta · Levitta, Feist

Orte:

Anspach (Ansbach) · Rüdesheim

Sachbegriffe:

Rosen

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner 1997

Bildnachweise:

Farbaufnahme(n) Andreas Schmidt, Wettenberg, Mai 2008.

Fotos:

Zitierweise
„Levitta, Jendel geborene Isaac (1861) – Oestrich“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/4274> (Stand: 27.5.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde