Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historische Ortsansichten

Ansicht Frankfurts aus der Vogelperspektive, 1628

772

Zoom Symbol

Ansicht Frankfurts aus der Vogelperspektive, 1628

Ort
Frankfurt am Main, Stadt Frankfurt am Main | Historisches Ortslexikon
Künstler
Matthäus Merian
Ausführung
Kupferstich auf Papier · schwarz-weiß
Bezeichnung
FRANCOFURTI AD MOENUM, URBIS IMPERIALIS, ELECTIONI ROM: REGUM ATQ IMPERATORUM CONSECRATAE, EMPORIIQUE TAM GERMANIAE QUAM TOTIUS EUROPAE CELEBERRIMI ACCURATA DELINEATIO|Matthaeus Marianus Basileensis, Civis et Calcographus Francofortensis mensus est, delineavit, expressit, coelavit, jurisque publici fecit Anno 1628.
Größe der Vorlage
718 x 1037 mm
Druck
Lübbecke, Merians Frankfurt, Anhang.
Sonstiges
Bezeichnung des Planes am oberen Bildrand. In den vier Ecken des Blattes je eine reich verzierte Vignette: links oben: Bild der Stadt von Westen; rechts oben: von I. L. Gotofredus gedichteter Lobgesang auf Frankfurt; links unten: lateinische Widmung an die Frankfurter Behörden; rechts unten: Empfehlung der Stadt an alle Götter und Göttinnen des Olymps.
Zudem am unteren Bildrand: Bezeichnung/Datierung Merians
Beschriftung einzelner Gebäude und Straßen.
Personen
Merian, Matthäus
Sachbegriffe
Kirchen · Kirchtürme · Dome · Stadtpläne · Stadtbefestigungen · Stadtmauern · Stadttore · Wälle · Gräben · Brücken · Bastionen · Plätze · Gärten · Wehrgänge · Schiffe · Kais · Windmühlen · Brunnen · Mühlen · Klöster
Empfohlene Zitierweise
„Ansicht Frankfurts aus der Vogelperspektive, 1628“, in: Historische Ortsansichten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/oa/id/772> (Stand: 28.8.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde