Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Moses, Sohn des Abraham – Oestrich

Grab Nr. 63 → Lageplan (PDF), Oestrich, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Oestrich | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Sandstein

Größe:

55 x 75 x 14 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Zustand:

verwittert

Bemerkungen:

Der Stein ist am oberen Rand beschädigt, die Inschrift im unteren Bereich abgeblättert.

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

[..................................]

Hier ruht

der Vornehme [...........]

Moses, Sohn des ehrwürdigen Abraham

sel. A. Er verstarb am Mittwoch,

und wurde begraben am Donnerstag, den 3.

[................] n.d.k.Z.

Sprache der Vorderseite:

hebräisch

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Moses, Sohn des Abraham

    Geschlecht

    männlich

Anmerkungen:

Moses, Sohn des Abraham sel. A., gestorben wohl um 1720 (gleicher Typ Grabstein wie Grabnummer 61 aus dem Jahr 1721).

Indizes

Personen:

Abraham, Vater des Moses

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner 1997, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL), 2008

Bildnachweise:

Farbaufnahme(n) Andreas Schmidt, Wettenberg, Mai 2008.

Fotos:

Zitierweise
„Moses, Sohn des Abraham – Oestrich“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/4305> (Stand: 27.5.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde