Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Grabdenkmäler

Übersichtskarte Hessen

Johannes Daemon 1623, Hoch-Weisel

Hoch-Weisel · Gem. Butzbach · Wetteraukreis | Historisches Ortslexikon
Standort | Merkmale | Beschreibung | Inschrift | Nachweise | Zitierweise
Standort

Standort:

Hoch-Weisel

Gebäude:

Hoch-Weisel, Evangelische Pfarrkirche.

Heutiger Aufbewahrungsort:

Hoch-Weisel, Evangelische Pfarrkirche.

Außen in die Südwand der Kirche eingelassen.

Merkmale

Datierung:

19. März 1623

Typ:

Epitaph

Material:

roter Sandstein

Erhaltung:

teilweise erhalten

Größe:

73 x 47 cm (B x H)

Beschreibung

Beschreibung:

Erhalten ist nur der obere Abschluss des einst sicherlich größeren Steins. Er zeigt im dreieckigen Giebelfeld den Wappenschild des Verstorbenen und eine kurze Inschrift (A). Darunter verläuft die dreizeilige personenbezogene Inschrift (B).

Geschlecht, Alter, Familienstand:

männliche Person(en)

Stand:

geistliche Personen

Enthaltene Wappen:

Der dargestellte Wappenschild zeigt einen sechsstrahligen Stern.

Dargestellte Personen:

Johannes Daemon, Pfarrer zu Hoch-Weisel und Heuchelheim, gestorben am 19. März 1623 im Alter von 62 Jahren.

Inschrift

Umschrift:

A:

SYMB:(OLUM) /

NON AMA SINE DEO ·

B:

EPITAPHIUM REVERENDI ET DOCTISSIMI VIRI, D(OMI)NI · IOANNIS DAEMO /

NIS PASTORIS APUD HOHEVUEISSELLANOS ET HEUCHELHEIMEN /

SES FIDELISSIMI, QUI OBIIT 19 MARTII A(NN)O · 1623 · AETATIS 62 ·

Schrift:

Kapitalis

Nachweise

Orte:

Heuchelheim · Hoch-Weisel

Sachbegriffe:

Wappen · Männer · Pfarrer

Wappen:

Daemon

Bearbeitung:

Andreas Schmidt, HLGL

Zitierweise
„Johannes Daemon 1623, Hoch-Weisel“, in: Grabdenkmäler <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/gdm/id/755> (Stand: 22.4.2009)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde