Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Grabdenkmäler

Übersichtskarte Hessen
  • Vorschaubild
  • Vorschaubild

Johannes von Brobeck 1587, Griedel

Griedel · Gem. Butzbach · Wetteraukreis | Historisches Ortslexikon
Standort | Merkmale | Beschreibung | Inschrift | Nachweise | Zitierweise
Standort

Standort:

Griedel

Gebäude:

Griedel, Kirchhof um die Evangelische Pfarrkirche.

Heutiger Aufbewahrungsort:

Griedel, Kirchhof um die Evangelische Pfarrkirche.

Die Platte lag sicherlich ursprünglich im Boden der Kirche und wurde wohl, ebenso wie eine weitere, einige Jahre vor 1991 beim Einbau der Heizung entfernt und in die Kirchhofsmauer nordwestlich der Kirche eingelassen.

Merkmale

Datierung:

1587 (?), 24. September

Typ:

Grabplatte

Material:

roter Sandstein

Erhaltung:

erhalten

Größe:

90 x 175 cm (B x H)

Größe der Buchstaben:

3-9,5 cm

Beschreibung

Beschreibung:

Die Buchstabengröße beträgt in der Umschrift auf dem Rand 6 bis 9,5 cm, bei der Inschrift im Feld nur 3 bis 3,5 cm.

Hochrechteckige Platte mit Umschrift auf dem Rand (A), die beiden Ecken rechts oben und links unten sind verloren. Im vertieften Feld das große Vollwappen des Verstorbenen, beiderseits der Helmzier das Jahr der Anfertigung der Platte (B). Unterhalb des Wappens der Leichentext (C).

Geschlecht, Alter, Familienstand:

männliche Person(en)

Stand:

Adlige

Enthaltene Wappen:

Im Feld das große Vollwappen der - ursprünglich aus dem Waldeckischen stammenden - Familie von Brobeck.

Dargestellte Personen:

Johannes von Brobeck (Familienname in der Umschrift verloren, jedoch aufgrund des Wappens zu ergänzen), gestorben am 24. September 158[.] (letzte Ziffer der Jahreszahl verloren) im Alter von 73 oder 83 Jahren (Zehnerziffer "verschlimmbessert", eher 83 in 73 geändert als umgekehrt). Die Platte wurde nach der Jahreszahl beiderseits des Wappens im Jahr 1587 angefertigt. Möglicherweise war dies auch das Todesjahr des Verstorbenen.

Inschrift

Umschrift:

A:

ANNO DOMINI 158[.] /

[de]n 24 septempris starb seliglich der edle vnd /

ernu[e]st Johannes [.......] /

[... sei]ns alters 73 (83 ?) iar welch seele ist in gottes hand

B:

15 // 87

C:

CHRISTVS ERAT MIHI /

VITA LVCRVM MIHI /

MORTIS IMAGO /

Christus war mein leben /

[der] todt mein gewin

Kommentar:

Es läßt sich nicht sicher entscheiden, ob die Altersangabe in Inschrift A von 83 in 73 verbessert wurde oder umgekehrt. Da Balken und obere Hälfte des Schrägschaftes der 7 recht tief und breit eingehauen sind, könnte 73 als gültig angesehen werden.

Schrift:

Fraktur und Kapitalis

Nachweise

Sachbegriffe:

Wappen · Männer · Adlige

Wappen:

Brobeck

Bearbeitung:

Andreas Schmidt, HLGL

Zitierweise
„Johannes von Brobeck 1587, Griedel“, in: Grabdenkmäler <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/gdm/id/752> (Stand: 22.4.2009)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde