Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Truppen in Amerika

Feldjägerkorps

Uniformbeispiel

Zoom Symbol

Uniformbeispiel

Zoom Symbol

Uniformbeispiel

Zoom Symbol

Uniformbeispiel

Zoom Symbol


Uniform

  • grüne Uniformröcke mit roten Aufschlägen und Rabatten
  • grüne Hosen und Westen (die Leibjäger trugen rote Hosen und Westen)
  • graue Gamaschen, braunes Lederzeug und grüne Hutpuscheln an schwarzen Hüten

Datenbank-Recherche


Geschichte

  • 1631 erste hessische Jägereinheiten im Dreißigjährigen Krieg
  • 1688 Bildung einer Jägertruppe (je eine Kompanie Jäger zu Fuß und zu Pferd); es erfolgte aber schließlich die Auflösung
  • 1758 Neustiftung
  • 1763 bis auf Leibjäger (15 Mann) aufgelöst
  • 1774-1784 wieder aufgestellt, dann entlassen
  • 1786 Neuaufstellung als Jäger-Korps
  • 1799 Jäger-Bataillon
  • 1806 beurlaubt

Organisation

  • 1758 erst 2 (ca. 200 Mann), dann 6 Kompanien (ca. 600 Mann)
  • 1759 Jäger bekommen 2 eigene Artilleriegeschütze
  • 1786 Jäger-Korps mit 1 Kompanie
  • 1787 4 Kompanien

Chefs

Kommandeure

  • 1758 Major W. Treusch von Buttlar
  • 1759 Oberstleutnant von Lindau (zuletzt Oberst, 1761 gefallen)
  • 1761-1781 Major von Wintzigerode (zuletzt Oberst)

Stabsoffiziere 1760

  • Kommandeur: Oberst von Lindau
  • Major von Wissenbach

Stabsoffiziere 1762

  • Kommandeur: Major von Wintzigerode
  • Major von Linsing

Kompaniechefs Mai 1762

Jäger zu Fuß
  1. Kompanie: Major von Linsing
  2. Kompanie: Kapitän von Schenck
  3. Kompanie: Kapitän von Wurmb
  4. Kompanie: Kapitän von Bentheim
Jäger zu Pferd
  1. Kompanie: Major von Wintzigerode
  2. Kompanie: Kapitän von Stahl

Kompaniechefs im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg

  1. Kompanie: Ecadron bzw. Kavallerie, ab April 1777 im Einsatz
  2. Kompanie: Kapitän Johannes Ewald
  3. Kompanie: Major Ernst Karl von Prueschenck (zuletzt Oberstleutnant), ab April 1777 im Einsatz
  4. Kompanie: Kapitän August von Wrede, ab August 1776 Oberst Karl Emil von Donop, ab April 1777 Kapitän A. von Wrede, ab Mai 1779 Kapitän von Rau, ab August 1781 vacant, 1783 Kapitän Johannes Heinrich
  5. Kompanie: Kapitän Friedrich Henrich Lorey, ab November 1780 Stabskapitän Karl Moritz von Donop (zuletzt Kapitän), ab Dezember 1777 im Einsatz
  6. Kompanie: Major Philipp von Wurmb, ab Dezember 1777 im Einsatz

Quellen


Literatur

 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde