Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Truppen in Amerika

Regiment von Bose, bis 1778 von Trümbach

Uniformbeispiel

Zoom Symbol

Uniformbeispiel

Zoom Symbol


Uniform

  • blaue Uniformröcke, weiße Aufschläge, weiße Hosen und Westen, goldene Knöpfe
  • Musketier- bzw. Grenadiermützen

Datenbank-Recherche


Geschichte

  • 1701 Aufstellung durch den Oberst Melchior von Schöpping
  • 1724-1786 Regiment steht in Diensten des Grafen von Hanau
  • 1789 2. Bataillon des Regiments Prinz Carl von Hessen
  • 1821 2. Bataillon Infanterieregiment 3
  • 1866-1919 1. Bataillon 3. kurhessisches Infanterieregiment 83 (Kassel)

Organisation

  • 1701 5 Kompanien (1 Bataillon); 375 Mann
  • 1702 10 Kompanien ohne Regimentsstab; 870 Mann
  • 1704 10 Kompanien, 586 Mann
  • 1731 8 Kompanien
  • 1735 7 Kompanien; 564 Mann
  • 1738 8 Kompanien
  • 1742 10 Kompanien; 817 Mann
  • 1762 2 Bataillone mit je 4 Musketierkompanien; 2 Grenadierkompanien im besonders formierten Grenadierbataillon

Standort

  • 1728 Treysa / Ziegenhain
  • 1746/1747 Hofgeismar
  • 1765 Hofgeismar / Grebenstein

Chefs

  • 1701 Oberst Melchior von Schöpping (gefallen)
  • 1703 Oberstleutnant C. H. von Exterde, (zuletzt Generalmajor)
  • 1718 Oberst Rau zu Holzhausen (zuletzt Generalmajor)
  • 1736 Oberst W. A. M. von Waldenheim (gefallen)
  • 1744 Generalmajor H. von Mansbach (zuletzt Generalleutnant)
  • 1763 Generalmajor von Gräffendorff
  • 1767 Generalleutnant Prinz Moritz von Sachsen-Gotha
  • 1775 Generalmajor von Trümbach
  • 1778 Generalmajor C. E. J. von Bose

Regimentskommandeure

  • 1751 von Rockhausen
  • 1757 von Toll
  • 1758 von Wilmosky
  • 1760 Oberst von Gräfendorff
  • 1765 Oberst M. C. Schmitt

Stabsoffiziere 1760

  • Chef: Generalleutnant von Mansbach
  • Kommandeur: Oberst von Gräffendorff
  • Oberstleutnant von Horn
  • Major von Heeringen
  • Major von Mansbach

Kompaniechefs am 22. April 1762

  1. (Leib-)Kompanie: Generalleutnant von Mansbach
  2. Kompanie: Oberst von Gräffendorff
  3. Kompanie: Oberstleutnant Schmitt
  4. Kompanie: Major Hausmann
  5. Kompanie: Major Block
  6. Kompanie: Kapitän Köhler
  7. Kompanie: Kapitän von Trümbach
  8. Kompanie: Kapitän von Münchhausen
  9. Kompanie: Kapitän von Blome (Grenadiere)
  10. Kompanie: Kapitän von Hundelshausen (Grenadiere)

Kompaniechefs im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg

  1. Kompanie: Leibkompanie
  2. Kompanie: 1775-1781 Oberst Karl Ernst von Bischhausen, ab 1781 Major Maximilian Wilhelm von Oreilly
  3. Kompanie: 1775-1776 Oberstleutnant Justus Heinrich Block (zuletzt Oberst), ab 1777 Major Johann Christian du Buy (zuletzt Oberstleutnant)
  4. Kompanie: Major Borries Hilmar von Münchhausen (zuletzt Oberst)
  5. Kompanie: Kapitän Friedrich Heinrich Scheer (zuletzt Major)

Quellen


Literatur

 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde