Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Georg Wilhelm Köhler
(1874–1929)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

173171702

Köhler, Georg Wilhelm [ID = 8339]

* 2.7.1874 Berlin, † 15.7.1929 Darmstadt
Prof. Dr.-Ing. – Ingenieur, Regierungsbaumeister, Professor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1901 Staatsprüfung Maschinenbau Berlin
  • 1902 Forschungsprojekt im Auftrag des Vereins der Ingenieure in Karlsruhe
  • bis 1905 Regierungsbaumeister
  • 11.3.1905 Doktor der Ingenieurwissenschaften TH Karlsruhe; Lehrauftrag Hebemaschinen (TH Darmstadt)
  • 1906 Doctor habilitatus TH Darmstadt; Privatdozent Lasthebemaschinen und Förderanlagen, Lehrauftrag Hebemaschinen, Assistent Maschinenbau I (TH Darmstadt)
  • 1.4.1908 außerordentlicher Professor Lasthebemaschinen (TH Darmstadt)
  • 4.1.1911 Honorarprofessor Maschinenbau (TH Darmstadt)
  • 1.4.1920 ordentlicher Professor Lasthebemaschinen (TH Darmstadt)
  • 1921 ordentlicher Professor Maschinenbau (TH Darmstadt)
  • 1928-1929 Dekan Abteilung Maschinenbau, Papier- und Gasingenieurwesen, Flugtechnik und Flugmetereologie (TH Darmstadt)
Familie

Vater:

Köhler, Karl, Rechnungsrat

Mutter:

Stiebitz, Mathilde

Partner:

  • Rummel, Christine Dorothea, (⚭ Darmstadt 25.7.1910) * 1881, Tochter des Wilhelm Rummel, Bierbrauereibesitzer, und der Katharina Heil
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Köhler, Georg Wilhelm“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/173171702> (Stand: 15.7.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde