Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Karl Paul Hensel
(1907–1975)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

172134285

Hensel, Karl Paul [ID = 15472]

* 24.1.1907 Jena, † 20.4.1975 Marburg
Prof. Dr. rer. pol. – Nationalökonom, Professor
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 1913-28.5.1931 Besuch der Volksschule in Jena, Abitur in Berlin
  • 1931-1935 Studium von Jura und Volkswirtschaft an der Hochschule für Politik Berlin sowie den Universitäten Freiburg und Marburg
  • 13.4.1935 Diplomexamen in Volkswirtschaft
  • 7.1937 Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Freiburg, anschließend wissenschaftlicher Assistent
  • 1951 Habilitation für das Fach Volkswirtschaftslehre an der Universität Freiburg
  • ab 1954 Leiter der Forschungsstelle für Wirtschaftliche Lenkungssysteme zunächst an der Universität Freiburg, später in Marburg
  • 1957 Ernennung zum außerordentlichen Professor an der Universität Freiburg
  • 1.9.1957 ordentlicher Professor für Volkswirtschaftslehre sowie Direktor des Wirtschaftswissenschaftlichen Seminars an der Universität Marburg
  • 30.9.1974 Emeritierung

Role:

  • Marburg, Universität, Juristische Fakultät, Dekan, 1962-1963
  • Marburg, Universität, Rektor, 1964-1965
  • Marburg, Universität, Prorektor, 1964-1965

Course of Studies:

  • 1931-1935 Studium von Jura und Volkswirtschaft an der Hochschule für Politik Berlin sowie den Universitäten Freiburg und Marburg

Academic Qualification:

  • 7.1937 Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Freiburg
  • 1951 Habilitation für das Fach Volkswirtschaftslehre an der Universität Freiburg

Academic Vita:

  • Freiburg, Universität / Juristische Fakultät // Privatdozent / 1951-1957
  • Freiburg, Universität / Juristische Fakultät // außerordentlicher Professor / 1957
  • Marburg, Universität / Juristische Fakultät / Volkswirtschaftslehre / ordentlicher Professor / 1957-1972
  • Marburg, Universität / Fachbereich 02 Wirtschaftswissenschaften / Volkswirtschaftslehre / ordentlicher Professor / 1972-1974

Academic Offices:

  • 1962-1963 Dekan der Juristischen Fakultät der Universität Marburg
  • 1964-1965 Rektor der Universität Marburg
  • 1965-1966 Prorektor der Universität Marburg

(Art-) Works:

Places of Residence:

  • Freiburg im Breisgau, Marburg
Family Members

Father:

Hensel, N.N., Schneider

References

Bibliography:

Citation
„Hensel, Karl Paul“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/172134285> (Stand: 5.8.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde