Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Matheus Müller
(1773–1847)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Müller, Matheus [ID = 12331]

* 25.2.1773 Eltville am Rhein, † 10.1.1847 Eltville am Rhein, Begräbnisort: Eltville am Rhein, katholisch
Küfer, Weinhändler, Sektfabrikant, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Ausbildung als Küfer, später Weinhändler
  • 1811 Erwerb des ehemaligen Hofes der Freiherren von Sohlern in Eltville
  • Gründung einer Weinhandlung, aus der 1838 die Sektkellerei „Matheus Müller“ hervorging – Müller war damit einer der ersten Sektproduzenten Deutschlands
  • 22.3.1841-1843 (als Nachfolger von Jacob Grein) Mitglied der Deputiertenkammer des Landtags des Herzogtums Nassau, gewählt aus der Gruppe der Grundbesitzer, Wahlkreis Wiesbaden, Mandatsniederlegung

Role:

  • Nassau, Herzogtum, 04. Deputiertenkammer, Mitglied, 1841-1843
Family Members

Father:

Müller, Philipp, * Eltville 22.6.1735, † Eltville 9.4.1817, Küfer, Sohn des Gerhard Müller, 1689–1752, Küfer, und der Agnes N.N.

Mother:

Baldner, Maria Agnes, * Kiedrich 15.2.1743, † Eltville 1.12.1832, Heirat Kiedrich 5.2.1765, Tochter des Johann Philipp Baldner, Müllermeister, und der Marie Christina Ulm

Partner(s):

  • Schell, Anna Dorothea, * Wallau 31.5.1775, † Eltville 30.6.1813, Heirat Eltville 2.9.1800, Tochter des Johann Georg Schell, Hofbeständer aus dem Bleidenstädter Hof bei Wallau, und der Anna Elisabeth Lang
  • Schell, Elisabeth, * Wallau 17.11.1769, † Eltville 20.2.1856, Heirat Eltville 4.3.1818, Schwester der ersten Ehefrau
References

Bibliography:

Citation
„Müller, Matheus“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/137829698> (Stand: 10.1.2023)