Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Carl Wilhelm Merck
(1823–1885)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

13708885X

Merck, Carl Wilhelm [ID = 2959]

* 6.12.1823 Darmstadt, † 1.3.1885 Darmstadt, evangelisch
Kommerzienrat – Chemiker, Fabrikant
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Teilhaber und Kaufmännischer Leiter der Chemischen Fabrik E. Merck
  • Kommerzienrat
Familie

Vater:

Merck, Heinrich Emanuel, 1794-1855, Chemiker, Unternehmer

Mutter:

Hoffmann, Charlotte Magdalene Elisabeth, 1797-1877

Partner:

  • Hoffmann, Marie Susanne, * Alsfeld 27.5.1824, † Darmstadt 7.2.1899, Heirat Altenburg bei Alsfeld 11.8.1848, Tochter des Johann Karl* Wilhelm Hoffmann, Fabrikant in Altenburg, und der Louise Johannette Susanna Müller

Verwandte:

  • Rothe, Marie, geb. Merck <Tochter>, 1849, verheiratet Darmstadt 8.7.1871 mit Carl Rothe, 1840-1906, Staatsminister
  • Merck, Carl Johann Heinrich Emanuel "J.H.E." <Sohn>, * 28.6.1851, † 1904, Kaufmännischer Leiter 1889-1897, Teilhaber der Chemischen Fabrik E. Merck, Mitglied der Handelskammer
  • Merck, Ludwig (Louis*) Christoph Wilhelm <Sohn>, 1854-1913, Dr. phil., Dr. med. h.c., Dr.-Ing. eh., Pharmazeut und Chemiker, Teilhaber und Seniorchef, Geheimer Kommerzienrat, 2. Präsident der Handelskammer Mitglied des Reichsgesundheitsrats, Mitglied der 1. Kammer auf Lebenszeit
  • Weber, Henriette, geb. Merck <Tochter>, 1861-1917, verheiratete 15.9.1888 mit August* Karl Weber, 1859-1940, zuletzt Präsident des Verwaltungsgerichtshofs in Darmstadt
  • Merck, Johann Heinrich Emanuel <Enkel>, 1891-1944, verunglückt, Dr. rer. pol.
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Merck, Carl Wilhelm“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/13708885X> (Stand: 1.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde