Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Christoph Eberle
(1869–1929)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

135735092

Eberle, Christoph [ID = 7548]

* 7.12.1869 Oberauerbach bei Zweibrücken, † 30.9.1929 Darmstadt, evangelisch
Prof. – Maschinenbauingenieur
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Studium an der Technischen Hochschule Darmstadt
  • 1893 Diplom-Ingenieur an der Technischen Hochschule Darmstadt
  • 1895 Oberlehrer der Maschinenbauschule in Duisburg
  • 1899 Leiter der neu geschaffenen wirtschaftlichen Abteilung des Bayerischen-Dampfkessel-Revisionsvereins in München
  • 1910-1917 Assistent an der Technischen Hochschule Karlsruhe
  • 1917 Generaldirektor der Steinbeiss-Unternehmungen in Brannenburg (Inn)
  • bis 1921 Honorarprofessor an der Technischen Hochschule Karlsruhe und Leiter der Hauptstelle für Wärmewirtschaft in Berlin
  • 1921 ordentlicher Professor für Wärmetechnik und Wärmewirtschaft an der Technischen Hochschule Darmstadt und ständiger Berater der hessischen Staatsverwaltung
  • 1924-1925 Dekan der Abteilung für Maschinenbau und Papieringenieurwesen an der Technischen Hochschule Darmstadt
  • 1925-1926, 1929 Rektor an der Technischen Hochschule Darmstadt

Funktion:

  • Darmstadt, Technische Hochschule, Rektor, 1925-1926
  • Darmstadt, Technische Hochschule, Rektor, 1929

Akademische Vita:

  • Darmstadt, TH// Maschinenbauingenieur/ ordentlicher Professor/ 1921-1929

Werke:

  • Versuche über den Warme- und Spannungsverlust bei der Fortleitung gesättigten und überhitzten Wasserdampfes. Berlin, 1909.
  • Untersuchungen über den Wärmeverbrauch der Wohnung. Berlin, 1931.
  • Die Heizung von Schulgebäuden. München, 1931.
  • Kosten der Krafterzeugung. Halle/Saale, 1898.
Familie

Vater:

Eberle, Michael, 1843-1904, Landwirt in Oberauerbach

Mutter:

Lang, Friederike, 1849.1904, Landwirtstochter aus Zweibrücken

Partner:

  • Hammer, Sophie, (⚭ Karlsruhe 1896) 1874-1956, Tochter des Hermann Hammer, Schlossermeister in Karlsruhe
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Eberle, Christoph“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/135735092> (Stand: 30.9.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde