Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Christian Gottlieb Abt
(1820–Ende Dezember 1869)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

135607329

Abt, Christian Gottlieb [ID = 3136]

* 17.8.1820 Dobel (Württemberg), † Ende Dezember 1869 Stuttgart, evangelisch
Dr. phil. – Journalist
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Studium der Theologie, dann der Philologie
  • Nach Teilnahme an der Revolution von 1848/49 Flucht nach Genf
  • Ab 1856 Redakteur in Stuttgart
  • 1861 Leiter der Redaktion der "Mittelrheinischen Zeitung" in Wiesbaden
  • Nach redaktioneller Tätigkeit in Wien 1862 Rückkehr nach Wiesbaden, wo er bis Ende 1863 die Schriftleitung der antiliberalen "Neuen Wiesbadener Zeitung" innehatte
  • Juli / August 1863 Festungshaft auf der Marksburg
  • Erneuter Verhaftung entging er durch Flucht außer Landes, zunächst nach Kastel und Stuttgart, 1864 nach Sankt Gallen und Stuttgart
  • Seit 1865 in Frankfurt,wo er die Zeitung "Die Kritik" herausgab
  • Seit 1868 wieder in Stuttgart

(Art-) Works:

  • Politisch-agitatorische Schriften, u.a.:
  • Die Prinzipien des modernen Liberalismus in den Händen der Advokaten ein Kleinstadtbild aus Nassau, 1865
  • Abt auf Braun, 1866
  • Die Revolution in Baden und die Demokraten, 1849
  • Die Schweiz, ihre Gegenwart und Zukunft, 1848
Family Members

Father:

Abt, Erhard Friedrich Gottlieb, Pfarrer

Mother:

Zeltmann, Catharina Magdalena, 1772-1831, aus Dobel

References

Bibliography:

  • Renkhoff, Nassauische Biographie 2. Aufl., 1992, Nr. 10
  • Adam Trabert, Historisch-literarische Erinnerungen (1912), S. 279-280
  • NDB 1, 1953, S. 26
  • Goedeke NF 1 (1962), S. 129 f.
  • Nicholas Martin Hope, The Alternativ to German Unification (1973), S. 105 ff.
  • Struck, Wiesbaden II, S. 40 f., 265
Citation
„Abt, Christian Gottlieb“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/135607329> (Stand: 25.9.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde