Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Heinrich Friedrich Bohl
(1945)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Bohl, Heinrich Friedrich [ID = 6458]

* 5.3.1945 Rosdorf bei Göttingen
Rechtsanwalt, Notar, Politiker, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 1963 Eintritt in die Junge Union und CDU
  • 1964 Abitur
  • Juristisches Studium an der Universität-Marburg
  • 1969 Staatsexamen
  • 1969-1973 Bezirksvorsitzender der Jungen Union Mittelhessen
  • Referendarausbildung
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Handels- und Wirtschaftsrecht in Marburg
  • 1.12.1970-4.11.1980 Mitglied des Hessischen Landtags, dort 9.11.1978-15.10.1980 stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion, Mandatsniederlegung, Nachfolger: Dietrich Möller
  • 1972 Assessorexamen, seitdem Rechtsanwalt
  • seit 1976 auch Notar
  • 1978-2002 Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Marburg-Biedenkopf
  • Mitglied des Kreistags Marburg bzw. Marburg-Biedenkopf, dort 1972/74-1980 Vorsitzender der CDU-Fraktion
  • 4.11.1980-2002 Mitglied des Deutschen Bundestages, dort stellvertretender Vorsitzender der hessischen CDU-Landesgruppe, 1984-1989 Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und 1989-1991 Erster Parlamentarischer Geschäftsführer
  • 1974 Mitglied der 6., 1979 der 7., 1984 der 8., 1989 der 9 und 1994 der 10. Bundesversammlung
  • 1990 Großes Goldenes Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik Österreich
  • 26.11.1991-26.10.1998 Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes
  • 1997 Großes Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland
  • 1998 Großkreuz des portugiesischen Verdienstordens
  • 2014 Alfred-Dregger-Medaille in Gol

Role:

  • Hessen, 07. Landtag, Mitglied (CDU), 1970-1974
  • Hessen, 08. Landtag, Mitglied (CDU), 1974-1978
  • Hessen, 09. Landtag, Mitglied (CDU), 1978-1982
  • Deutschland, Bundesrepublik, Bundestag, Mitglied (CDU), 1980-2002
References

Bibliography:

Image Source:

Hans Weingartz http://www.hans-weingartz.de, FBOHL1, CC BY-SA 3.0 DE

Citation
„Bohl, Heinrich Friedrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/13369139X> (Stand: 5.9.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde