Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Heinrich Ludwig Ehrenfried Wagner
(1834–1897)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Wagner, Heinrich Ludwig Ehrenfried [ID = 2078]

* 5.10.1834 Stuttgart, † 19.3.1897 Darmstadt
Prof. Dr. h.c. – Architekt, Architekturhistoriker, Hochschullehrer
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1853 Studium der Architektur am Polytechnikum Stuttgart, u.a. als Schüler von Joseph von Egle, Christian Friedrich von Leins und Gustav Adolf Breymann, 1855 Staatsexamen im Baufach
  • 1855-1857 Fortsetzung der Ausbildung bei Charles-Auguste Questel an der Ecoles des Beaux Arts in Paris, Examen 1857
  • bis 1861 in Großbritannien
  • anschließend Lehrer für Architektur am Polytechnikum Stuttgart
  • 26.6.1869-1897 Professor für Baukunde am Großherzoglichen Polytechnikum Darmstadt
  • 1869-1879 und 1883-1889 Dekan der Bauschule
  • 1879-1881 Rektor
  • 1.7.1886 Ernennung zum Geheimen Baurat
  • 1894 Dr. h.c. der Universität Gießen
  • 1895-1897 Dekan der Abteilung Architektur
  • Zusammen mit seinem Professoren-Kollegen Erwin Marx (1841–1901) und dem Darmstädter Oberbaurat Müller erarbeitete er 1886 die Richtlinien für den Neubau des Großherzoglichen Museums Darmstadt (heute: Hessisches Landesmuseum Darmstadt). In Anerkennung seiner Verdienste wurde er hierfür vom Großherzog zum Geheimen Baurat ernannt.
  • Nachdem die Entscheidung zum Neubau der Gebäude der TH Darmstadt am Herrngarten 1890 gefallen war, wurde eine besondere Baubehörde durch das Großherzogliche Ministerium eingerichtet. Heinrich Wagner wurde zum Vorstand dieser Baubehörde ernannt. Er bekam den Auftrag, das Hauptgebäude (heute: Altes Hauptgebäude) zu entwerfen.
  • Heinrich Wagner war zusammen mit Josef Durm, Hermann Ende und Eduard Schmitt Gründungsherausgeber des Handbuchs der Architektur

Funktion:

  • Darmstadt, Technische Hochschule, Bauschule, Dekan, 1869-1879
  • Darmstadt, Technische Hochschule, Rektor, 1879-1881
  • Darmstadt, Technische Hochschule, Bauschule, Dekan, 1883-1889
  • Darmstadt, Technische Hochschule, Abteilung Architektur, Dekan, 1895-1897
Familie

Vater:

Wagner, NN, Kanzleirat

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Wagner, Heinrich Ludwig Ehrenfried“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/13330079X> (Stand: 24.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde