Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Hugo Richard Otto Ernst Buderus
(1841–1907)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Buderus, Hugo Richard Otto Ernst [ID = 2804]

* 9.3.1841 Hirzenhain, † 25.1.1907 Hirzenhain, evangelisch
Gießereifachmann, Industrieller, Geheimer Kommerzienrat, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Besuch des Gymnasiums in Darmstadt
  • Studium an der Universität Gießen
  • 1869 Führer der Lahngruppe bei der Gründung des „Vereins Deutscher Eisengießereien“
  • 1870 Prokurist der Buderus-Werke
  • 1871 Mitglied des Verwaltungsrates
  • 1874 Teilhaber der Main-Weser-Hütte bei Lollar mit Zweigwerken in Hirzenhain, Christianshütte in Nassau
  • ab 1875 Mitglied des Kreistags des Kreises Büdingen, Mitglied des Kreisausschusses des Kreises Büdingen, Mitglied des Provinziallandtages der Provinz Oberhessen
  • 1884-1890 Mitglied des Deutschen Reichstages für den Wahlkreis 1 Hessen-Gießen (nationalliberal)
  • 1889 Mitbegründer und Aufsichtsrats-Vorsitzender der Portlandcementfabrik Karlstadt am Main, vorm. Ludwig Roth, AG
  • 1886-1907 ernanntes Mitglied auf Lebenszeit der Ersten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen, 17.11.1886 Ernennung, 26.4.1887 Eid
  • 1889 Großherzoglich-Hessischer Geheimer Kommerzienrat
  • 1891 Kauf des Hirzenhainer Betriebs „Eisenwerk Hirzenhain H. R. Buderus“, nach dessen Umwandlung in eine Aktiengesellschaft 1895-1899 deren Vorstand
  • 1895 Erwerb der Main-Weser-Hütte bei Lollar von den „Buderus'schen Eisenwerken“, firmiert als neues Unternehmen unter dem Namen „Eisenwerke Hirzenhain und Lollar AG“, 1899 dort Vorsitzender des Aufsichtsrates
  • 1896-1904 Vorstand des „Vereins Deutscher Eisengießereien“
  • Gründung von Zementwerken in Karlstadt am Main und auf der Main-Weser-Hütte
  • 1901 Gründung einer Parkettfabrik in Hirzenhain
  • 1903 Gründung eines Emaillierwerkes in Hirzenhain

Role:

  • Deutschland, Kaiserreich, Reichstag, Mitglied (NL), 1884-1890
  • Hessen, Großherzogtum, 25. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1886-1887
  • Hessen, Großherzogtum, 26. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1887-1890
  • Hessen, Großherzogtum, 27. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1890-1893
  • Hessen, Großherzogtum, 28. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1893
  • Hessen, Großherzogtum, 29. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1893-1896
  • Hessen, Großherzogtum, 30. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1897-1899
  • Hessen, Großherzogtum, 31. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1899-1902
  • Hessen, Großherzogtum, 32. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1903-1905
  • Hessen, Großherzogtum, 33. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1905-1907
Family Members

Father:

Buderus, Georg* Karl Theodor, 1808–1873, Unternehmer

Mother:

Hillen, Margarethe* Christina, 1814–1885

Partner(s):

  • Bavier, Elisabeth Rosa Luise* von, (⚭ Zürich, Neumünster, 21.4.1868) * Zürich 25.10.1845, † Paris 1.9.1874, Tochter des Johann Anton von Bavier, 1810–1881 (1887?), Kaufmann, Königlich Italienischer Konsul in Zürich, und der Rosa Louise Chapuisat, 1816–1899, aus Yverdon
  • Duden, Friederike Eugenie, (⚭ Hirzenhain 6.2.1888) * Zürich 28.12.1852, † Darmstadt 17.8.1925, sie verheiratet II. mit Friedrich Wilhelm gen. Fritz Schörke, 1862-1937, Großherzoglich Hessischer Landesstallmeister, Aufsichtsrat der Buderus-Werke AG

Relatives:

  • Starck, Luise Freifrau von <Tochter>, * Hirzenhain 14.1.1869, † München 15.12.1930, verheiratet 1889 mit Adalbert Freiherr von Starck, Offenbach 9.5.1865, † Wiesbaden 21.2.1916, Großherzoglich-Hessischer Kammerherr, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Buderus-Werke AG
References

Bibliography:

Image Source:

Hessische Abgeordnete 1820–1933, Darmstadt 2008, S. 197. - Original: Staatsarchiv Darmstadt.

Citation
„Buderus, Hugo Richard Otto Ernst“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/133253619> (Stand: 9.6.2022)