Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Theodor Neubürger
(1830–1915)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

132764660

Neubürger, Theodor [ID = 6323]

* 16.10.1830 Düsseldorf, † 4.12.1915 Frankfurt am Main, Begräbnisort: Frankfurt am Main Friedhof Rat-Beil-Straße, jüdisch
Prof. Dr. med. – Mediziner, Arzt, Stifter, Kommunalpolitiker
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Neubürger, Nathan
Activity

Career:

  • ab 1838 in Frankfurt am Main
  • 1847-1849 Besuch des Frankfurter Gymnasiums
  • Medizinstudium an den Universitäten Marburg, Jena, Wien und Berlin
  • 1853 Promotion zum Dr. med. et chirurg. an der Universität Berlin
  • 1854-1857 Unterarzt im Königlich Preußischen 38. Infanterieregiment
  • ab 1858 praktischer Arzt in Frankfurt am Main
  • Gründer der „Neubürger-Stiftung für experimentelle Therapie“
  • 1864-1871 Vorstandsmitglied der israelitischen Gemeinde
  • 27.11.1872-Ende 1878 Mitglied der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung, dort vor allem Einsatz für die Verbesserung des städtischen Gesundheitswesens
  • 1913 Ernennung zum Professor
  • Stifter

Role:

  • Frankfurt am Main, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied, 1872-1878
Family Members

Father:

Neubürger, Jacob, Leiter einer Privatschule in Düsseldorf

Mother:

Goldschmidt, Johanna

Partner(s):

  • Emden, Eugenie Wilhelmine

Relatives:

  • Bechhold, Maria Johanna, geb. Neubürger <Tochter>, 1868–1949, emigrierte 1938 in die Schweiz, verheiratet Frankfurt 8.3.1896 mit Heinrich* Jakob Bechhold, 1866–1937, Prof. Dr. phil., Chemiker in Frankfurt am Main
References

Bibliography:

Citation
„Neubürger, Theodor“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/132764660> (Stand: 15.4.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde