Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Heinrich August Steinberg
(1668–1749)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Steinberg, Heinrich August [ID = 4599]

* 7.1.1668 Herborn, † 9.4.1749 Berlin, evangelisch-reformiert
Theologe, Hofprediger
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Paedagogium Herborn, 1684 stud. Herborn, Heidelberg, Holland, Friesland
  • 1691 Gfl. Solms. Hofprediger in Laubach
  • 1694 Prediger in Friedland
  • 1697 Kurbrandenburg. Legationsprediger in Paris
  • 1700 Dom- und Hofprediger in Halle
  • 1705 in Küstrin
  • 1709 Kgl. Preuß. Hofprediger in Berlin, Kirchenrat
Familie

Vater:

Steinberg, Johannes Melchior*, 1625-1670, Professor der Theologie in Herborn und Franeker

Mutter:

Posthius, Sophie, aus Herborn, sie verheiratet II. 1683 Hans Heinrich Muster, Nassau-Dillenburg. Hauptmann, Tochter des Conrad Posthius, Professor in Herborn

Partner:

  • Lincker, Juliane Elisabeth

Verwandte:

  • Steinberg, Ludwig <Sohn>
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Steinberg, Heinrich August“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/129958859> (Stand: 12.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde