Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Wilhelm II Dorsch
(1868–1939)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Dorsch, Wilhelm II [ID = 8746]

* 25.10.1868 Wölfersheim, † 27.2.1939 Wölfersheim, evangelisch
Landwirt, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Besuch der Volksschule in Wölfersheim
  • Tätigkeit in der väterlichen Landwirtschaft
  • Mitbegründer des Hessischen Bauernbunds
  • ab 1896 Vorsitzender des Turngaues Wetterau
  • 1911-1918 Mitglied der Zweiten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen für den Wahlkreis Oberhessen 12 (Nidda)
  • 1918-1921 Mitglied des Landtags des Volksstaats Hessen
  • 1920-1932 Mitglied des Deutschen Reichstags (1920 und 1924 für die DNVP, 1928 für die Christlich-Nationale Bauern- und Landvolkpartei, 1930 für die Liste Deutsches Landvolk (Christlich-Nationale Bauern- und Landvolkpartei) für den Wahlkreis 22 bzw. 33 (Hessen-Darmstadt)

Funktion:

  • Hessen, Großherzogtum, 35. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (Bauernbund), 1911-1914
  • Hessen, Großherzogtum, 36. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (Bauernbund), 1914-1918
  • Hessen, Volksstaat, 01. Landtag, Mitglied (DNVP), 1919-1921
  • Deutschland, Weimarer Republik, Reichstag, Mitglied (DNVP), 1920-1928
  • Deutschland, Weimarer Republik, Reichstag, Mitglied (CNBL), 1928-1932
Familie

Vater:

Dorsch, Adam, Landwirt

Mutter:

Münzner, Marie

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Wikimedia Commons

Zitierweise
„Dorsch, Wilhelm II“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/129883786> (Stand: 8.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde