Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Emil Berndt
(1874–1954)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

129849820

Berndt, Emil [ID = 921]

* 16.1.1874 Vitzig (Vorpommern) bei Usedom-Wollin, † 28.8.1954 Wiesbaden, evangelisch
Rechtsanwalt, Amtsrichter, Bürgermeister, Abgeordneter, Politiker
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • stud.jur. Gießen
  • Rechtsanwalt in Mainz
  • stellvertretender Amtsrichter in Alzey
  • Gernsheim und Mainz
  • 1907 besoldeter Beigeordneter Mainz
  • 1912 besoldeter Stadtrat Berlin
  • 1920 Stadtrat von Berlin
  • 1921 Bezirksbürgermeister in Schöneberg
  • Bürgermeister von Berlin-Friedenau
  • 1919 im Vorstand der DNVP
  • 1920-1933 MdR (DNVP)
  • 1924-1932 stellvertretender Vorsitzender der DNVP-Reichtstagsfraktion
Nachweise

Literatur:

  • Reichshandbuch der Deutschen Gesellschaft 1930, Bd. 1, S. 118 (Abb.)

Bildquelle:

Wikipedia (Datei:BerndtEmil)

Zitierweise
„Berndt, Emil“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/129849820> (Stand: 4.7.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde