Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Max Lippmann
(1906–1966)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

12899066X

Lippmann, Max [ID = 6928]

* 16.2.1906 Posen heute Poznań (Polen), † 26.1.1966 Mainz, jüdisch
Journalist, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Humanistisches Gymnasium
  • Redakteur, Rundfunkkommentator, Filmjournalist
  • 1933-1948 Emigration nach Prag, Paris und London
  • in Frankreich interniert
  • Ständiges Mitglied der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK)
  • Ehrenämter in kulturellen Vereinigungen
  • Direktor in der Europäischen Forschungsgruppe für Flüchtlingsfragen (AER)
  • 1.12.1954-30.11.1958 Mitglied des Hessischen Landtags

Funktion:

  • Hessen, 03. Landtag, Mitglied (SPD), 1954-1958
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Foto, 16.12.1954; Urheberrechte: Foto Rudolph, Wiesbaden, vollständige und ausschließliche Nutzungsrechte: HHStAW, Nachweis in Arcinsys

Zitierweise
„Lippmann, Max“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/12899066X> (Stand: 1.3.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde