Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Maria Meyer-Sevenich
(1907–1970)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Meyer-Sevenich, Maria [ID = 1669]

* 27.4.1907 Köln, † 3.3.1970 Hannover, katholisch
Politikerin, Schriftstellerin, Abgeordnete
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Besuch der Volks- und der Handelsschule
  • Büroangestellte
  • Abendgymnasium, Vorbereitung auf Sonderbegabten-Abitur
  • Studium der Rechtswissenschaften und Philosophie an der Universität Frankfurt am Main, unterstützt durch die Lincoln-Stiftung
  • Mitglied der Kommunistischen Jugend und der Roten Studentengruppe Frankfurt am Main
  • 1932 Eintritt in die KPD
  • 1933 mehrfach verhaftet und Flucht in die Schweiz, 1937 nach Frankreich
  • Abwendung vom Marxismus, Hinwendung zum katholischen Glauben
  • 1940 französische Internierungshaft, 1942 Auslieferung an Deutschland, Verurteilung zu zwei Jahren Zuchthaus (Gestapo-Gefängnis Darmstadt)
  • 1945 von Amerikanern befreit
  • Tätigkeit als freie Schriftstellerin
  • 12.1945 zusammen mit Franz Stolles und Heinrich von Brentano Initiatorin des CDU-Ortsvereins in Darmstadt
  • 26.2.–14.7.1946 Mitglied des Beratenden Landesausschusses Groß-Hessen (CDU)
  • 15.7.–30.11.1946 Mitglied der Verfassungberatenden Landesversammlung Groß-Hessen (CDU)
  • 1947 Wechsel nach Niedersachsen
  • 1948 Austritt aus der CDU wegen grundsätzlicher Differenzen wirtschafts- und sozialpolitischer Art
  • 1949-1970 Mitglied des Niedersächsischen Landtags
  • 13.10.1965-1967 Niedersächsische Ministerin für Bundesangelegenheiten, Vertriebene und Flüchtlinge
  • Parteiwechsel 1949 zur SPD, 1970 wieder zur CDU

Funktion:

  • Groß-Hessen, Beratender Landesausschuss, Mitglied (CDU), 1946
  • Groß-Hessen, Verfassungberatende Landesversammlung, Mitglied (CDU), 1946
  • Niedersachsen, Ministerium für Bundesangelegenheiten, Vertriebene und Flüchtlinge, Ministerin, 1965-1967
  • Deutschland, Bundesrepublik, Bundesrat, Mitglied, 1965-1967

Werke:

Familie

Vater:

Sevenich, Ernst Hubert Simon, Schmiedemeister in Köln

Mutter:

Lohr, Barbara

Partner:

  • Meyer, Werner, aus Neuruppin, Heirat 14.6.1947, Dr., Bezirksgeschäftsführer der CDU im Regierungsbezirk Niedersachsen
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Meyer-Sevenich, Maria“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/128776196> (Stand: 18.4.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde