Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Adolf Georg Oscar Kleinlogel
(1877–1958)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

127769102

Kleinlogel, Adolf Georg Oscar [ID = 8011]

* 16.12.1877 Wildbad (Württemberg), † 17.06.1958 Darmstadt
Prof. Dr.-Ing. – Ingenieur, Dozent
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1896-1900 Studium an der TH Stuttgart
  • 1904-10 Ingenieur und Oberingenieur Firma Wayss und Freytag AG Neustadt a. H. und Zürich
  • 1904-1910 Assistent beim Staatsrat von Bach (Stuttgart)
  • 1909-1911 Ingenieur Firma Wayss und Freytag Neustadt a H
  • 14.12.1910 Doktor der Ingenieurswissenschaften TH Dresden
  • 1910-1911 Oberingenieur Firma Joh. Odorico in Dresden
  • 1912 selbstständig gemacht mit einem Ingenieur-Büro Kleinlogel in Darmstadt (Beton-, Stein-, Holz- und Stahlbau)
  • 11.3.1912 Doctor habilitatus TH Darmstadt
  • 1912 Privat Dozent Eisenbetonbau im Hoch-und Tiefbau (TH Darmstadt)
  • 8.1.1919 Professor (Titel) und Privat Dozent wie zuvor (TH Darmstadt)
  • 1925 außerplanmäßiger Professor und Lehrauftrag Anwendung des Eisenbetonbaus (TH Darmstadt)
  • 19.10.1934 außerplanmäßiger Professor für Beton- und Stahlbetonbau (TH Darmstadt)
  • 1935 entlassen
  • 1946 außerplanmäßiger Professor für Beton- und Stahlbetonbau (TH Darmstadt)
  • 1949 Ehrenbürger der Stadt Wildbad
Familie

Vater:

Kleinlogel, Oskar, Fabrikdirektor

Mutter:

Schönleber, Marie

Partner:

  • Henninger, Else, (⚭ 1905) Tochter des Fritz Henninger, Pfarrer, verheiratet mit Lydia Müller
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Kleinlogel, Adolf Georg Oscar“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/127769102> (Stand: 22.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde