Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Walter Strauß
(1900–1976)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Strauß, Walter [ID = 7712]

* 15.06.1900 Berlin, † 1976
Dr. jur. – Jurist, Verwaltungsfachmann, Abgeordneter, Politiker, Staatssekretär
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Studium der Rechtswissenschaften, Geschichte und Volkswirtschaft in Freiburg, Heidelberg, München und Berlin
  • Promotion und Referendarexamen
  • 1924 Industrie- und Handelskammer Berlin
  • 1928 Hilfsreferent im Reichswirtschaftsministerium
  • 1935 zwangsweise Versetzung in den Ruhestand aufgrund des Arierparagraphen
  • Wirtschaftsberater, freier Mitarbeiter in Anwaltskanzleien und während des Zweiten Weltkriegs Rüstungsarbeiter
  • 1946 Staatssekretär im hessischen Staatsministerium
  • Juni 1946 bis September 1947 Sonderbeauftragter der hessischen Regierung beim Direktorium des Länderrats der amerikanischen Zone in Stuttgart
  • 1947 stellvertretender Direktor der Verwaltung für Wirtschaft der amerikanisch-britischen Bizone
  • April 1948 Leiter des Rechtsamtes der Bizone
  • 1948/49 Mitglied des Parlamentarischen Rates
  • 1949-1963 Staatssekretär im Bundesjustizministerium (seit November 1962 im Wartestand)
  • 1. Februar 1963 Mitglied am Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaft
  • 1967/68 Kammerpräsident des Europäischen Gerichtshofes
  • 1970 Ruhestand
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Bundesarchiv, B 145 Bild-F006740-0004 / CC-BY-SA

Zitierweise
„Strauß, Walter“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/124836380> (Stand: 1.11.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde