Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Heinrich Carl Eduard Rehermann
(1844–1892)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Rehermann, Heinrich Carl Eduard [ID = 15359]

* 29.1.1844 Warburg, † 28.1.1892 Rinteln, katholisch
Bürgermeister, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Kreissekretär in Rinteln
  • 1880-1887 Bürgermeister von Rinteln, 1882 lebenslange Anstellung („ohne Pensionsberechtigung“) als Bürgermeister von Rinteln
  • 1880 einstimmig zum Kommunallandtagsabgeordneten gewählt
  • 1880-1887 Mitglied des Kurhessischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Kassel bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau, 1880-1885 als Abgeordneter im Stande der Städte für Rinteln, Obernkirchen, Oldendorf, Rodenberg und Sachsenhagen, ab 1886 für den Kreis Rinteln, dort 1884-1885 Mitglied des Legitimationsprüfungsausschusses
  • 1.5.1887 Kündigung von Amt und Mandat aus gesundheitlichen Gründen
  • Liedervater des Männergesangsvereins Rinteln

Role:

  • Kassel, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1880-1887
  • Hessen-Nassau, 01. Provinziallandtag, Mitglied, 1886

Places of Residence:

  • Rinteln
Family Members

Father:

Rehermann, August, Kaufmann

Mother:

Hartmann, Therese

Partner(s):

  • Hausmann, Mathilde, * Steinbergen 5.10.1846, † Rinteln 3.2.1923
References

Sources:

Bibliography:

Citation
„Rehermann, Heinrich Carl Eduard“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1242006532> (Stand: 29.1.2023)