Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Burchard II. von Babenberg
(um 890–941)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Babenberg, Burchard II. von [ID = 9572]

* um 890, † 24.3.941 Würzburg, belegt 928, katholisch
Mönch, Abt, Bischof
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Burchard
  • Burchardus
  • Burchart
  • Purchardus
  • Burchard I(I). von Babenberg
  • Burchard I. von Babenberg
  • Burchard II. von Babenberg
  • Burchard von Babenberg
  • Babenberg, Burchard I. von
  • Hersfeld, Abt Burchard I. von Babenberg
  • Würzburg, Bischof Burchard II. von Babenberg
Activity

Career:

  • Grob um 900: Vielleicht schon Schüler in der Reichsabtei Hersfeld
  • bis 928: Wohl Mönch im Kloster Hersfeld
  • 928: Wahl zum Abt von Hersfeld (gezählt als Burchard I.)
  • Januar-Mai 932: Aufstieg zum Bischof von Würzburg (nun als Burchard II.)
  • 24.(25.?)3.941: Tod noch im Bischofsamt wohl in Würzburg selbst

Role:

  • Hersfeld, Abt, 0928-0932 (als Burchard I.)
  • Würzburg, Bischof, 0932-0941 (als Burchard II.)

Places of Residence:

  • Hersfeld, heute Bad Hersfeld; Würzburg
Family Members

Father:

Babenberg, Adalbert von, 895/98-915 Graf im Grab- und Tullifeld

Relatives:

  • Babenberg, Poppo III. von <Onkel väterlicherseits>, † 945, Graf im Grabfeld und Tullifeld
  • Babenberg, N.N. von <Tante [vermutlich]>, verheiratet mit einem Grafen Wilhelm – wohl Wilhelm I. Graf von Weimar-Orlamünde
References

Sources:

Bibliography:

Citation
„Babenberg, Burchard II. von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/123677092> (Stand: 24.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde