Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Heinrich Fassbender
(1899–1971)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

123488885

Fassbender, Heinrich [ID = 6589]

* 24.5.1899 Solingen, † 22.6.1971 Rotenburg an der Fulda
Landwirt, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Landwirt
  • 1917-1918 Kriegsdienst
  • danach Außendienstmitarbeiter in der Industrie
  • 1919-1933 Mitglied der DNVP
  • vor 1933 Gemeindevertreter und Kreistagsmitglied der DNVP
  • 1933-1945 keine politische Tätigkeit
  • 1945 Mitbegründer der Nationaldemokratische Partei (NDP)
  • 1945 Mitglied der LDP/FDP
  • 1945 LDP-Kreisvorsitzender im Kreis Rotenburg (Fulda)
  • 1.12.1946-12.2.1948 Mitglied des Hessischen Landtags (LDP), Mandatsniederlegung, Nachfolger: Erich Germershausen
  • 17.11.1955 Übertritt zur Deutschen Partei, seit 14.3.1957 DP (FVP)
  • Gründungsmitglied der NPD
  • Mitglied des Bundesvorstandes der NPD und NPD-Landesvorsitzender Hessen
  • 24.2.1948-7.9.1949 Mitglied des Wirtschaftsrates des Vereinigten Wirtschaftsgebietes
  • 7.9.1949-6.10.1957 Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 1949 Mitglied der 1. und 1954 der 2. Bundesversammlung
  • 1.12.1966-30.11.1970 Mitglied des Hessischen Landtags (NPD), dort 1.12.1966-10.6.1969 Vorsitzender der NPD-Fraktion
  • 7.11.1970 Austritt aus der NPD

Funktion:

  • Hessen, 01. Landtag, Mitglied (LDP), 1946-1948
  • Hessen, 06. Landtag, Mitglied (NPD), 1966-1970
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Foto, 1.12.1966; Urheberrechte: Foto Rudolph, Wiesbaden, vollständige und ausschließliche Nutzungsrechte: HHStAW, Nachweis in Arcinsys

Zitierweise
„Fassbender, Heinrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/123488885> (Stand: 12.3.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde