Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Georg Schleenstein
(1650–1729)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

121787346

Schleenstein, Johann Georg [ID = 10441]

* 1650 Erfurt, † 29.3.1729, evangelisch
Oberst, Erfinder, Festungsarchitekt, Kartograph
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Schleenstein, Johann George
Wirken

Werdegang:

  • Jugend in Rumänien (fraglich)
  • 1677 Volontär im kaiserlichen Heer (1678 Schlacht bei St. Omer)
  • Schwedischer Sold
  • 1689 in Bremen Verlust seines Vermögens
  • 1689 Ingenieur der Hessen-Kassel. Armee
  • 1692 Verteidigung der Festung Rheinfels, Kapitän, Kompanieführer
  • 1701 Major
  • 1706 Oberstlieutenant der Artillerie
  • 1711 Oberst und Kommandeur der Artillerie
  • 1705-1711 Fertigung der Landesaufnahmer der Landgrafschaft Hessen-Kassel
Familie

Verwandte:

  • Johann Philipp Schleenstein <Sohn>, Hessen-Kassel. Artillerie-Kapitän
Nachweise

Literatur:

  • Edmund E. Stengel, Johann Georg Schleensteins Landesaufnahme der Landgrafschaft Hessen-Kassel. In: ZHG Bd. 70, 1959, S. 202-208;
  • Wilhelm Has, Geschichte des 1. Kurhessischen Feldartillerie-Regiments Nr. 11 und seiner Stammtruppen (1913).
Zitierweise
„Schleenstein, Johann Georg“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/121787346> (Stand: 23.7.2015)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde