Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Erwin Immel
(1927–2006)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

120705400

Immel, Erwin [ID = 6813]

* 12.2.1927 Übernthal, † 9.4.2006
Lehrer, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Volksschule in Übernthal
  • Besuch der Lehrerbildungsanstalt in Boppard am Rhein
  • 20.4.1944 Mitglied der NSDAP
  • 1944 und 1945 Wehrdienst
  • 1947 erste Lehrerprüfung am Pädagogischen Institut in Weilburg, 1950 zweite Lehrerprüfung
  • ab 2.1985 Landesvorsitzender des Landesverbandes Hessen der Lebenshilfe für geistig Behinderte
  • Vorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU (KPV) im Lahn-Dill-Kreis
  • Mitglied des Kreistags des Lahn-Dill-Kreises und der Gemeindevertretung in Siegbach
  • 1.12.1970-30.11.1982 Mitglied des Hessischen Landtags, dort dort Vorsitzender des Petitionsausschusses und des Sozialpolitischen Ausschusses
  • 1979 Mitglied der 7. Bundesversammlung

Funktion:

  • Hessen, 07. Landtag, Mitglied (CDU), 1970-1974
  • Hessen, 08. Landtag, Mitglied (CDU), 1974-1978
  • Hessen, 09. Landtag, Mitglied (CDU), 1978-1982
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Immel, Erwin“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/120705400> (Stand: 12.12.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde