Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Hermann Werner Freiherr von Gaugreben
(1783–1832)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Gaugreben, Hermann Werner Freiherr von [ID = 14302]

* 11.3.1783 Bruchhausen (heute Olsberg/Sauerland), † 26.8.1832 Korbach, katholisch
Offizier, Gutsbesitzer, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Herr auf Ewig, Krs. Olpe, und (ab 1820) auf Goddelsheim
  • 1800 Besuch des Landesgymnasiums in Korbach
  • bis 1809 K.K. österreichischer Obristleutnant
  • 1810 Übernahme der beiden ehemals der lutherischen Goddelsheimer Linie der Familie von Gaugreben gehörenden Güter in Goddelsheim vom Bruder Maximilian Friedrich Frhr. v. Gaugreben
  • 1816-1820 Eigentümer des Hauses Enser Straße 3 in Korbach
  • 1816 Umzug nach Korbach
  • 1817 Verkauf des alten erbeigenen freien Schlosses Goddelsheim; bis 1822 Proteste einiger Familienmitglieder gegen den Gutsverkauf
  • Verkauf des Hauses in der Enser Straße in Korbach nebst der danebenstehenden Scheune
  • 1820 Umzug auf das Gut Ewig bei Olpe
  • 28.3.1816-(Herbst) 1817 Mitglied des Landstandes des Fürstentums Waldeck (Ritter; Goddelsheim (von Gaugrebensche Güter))

Role:

  • Waldeck, Fürstentum, Landstand, Mitglied, 1816-1817
Family Members

Father:

Gaugreben, Bernhard Moritz* Freiherr von, * Bruchhausen 15.5.1726, † Bruchhausen 25.12.1802, Herr zu Bruchhausen, Valme-Baldeborn und Elpe, Goddelsheim, Grönebach und Hiltfelt, Kurkölnischer adeliger Rat

Mother:

Brabeck, Isabella von, * Ewig bei Olpe 15.4.1828

Partner(s):

  • Schade, Adolphine Freiin von, (⚭ Goddelsheim 8.11.1811) * 1785 oder 1786, † Korbach 1.3.1820, aus dem Hause Ahausen im Herzogtum Westfalen, seit 1809 „die junge schöne“ Witwe des Otto Friedrich von Gaugreben, * Russland 1749, Herr auf Goddelsheim, Tochter des Maximilian (Max*) Friedrich Freiherr von Schade zu Ahausen und Grevenstein, 1765–1802), (1770, 1789, 1791) Kurfürstlich kölnischer Amtsdrost der Ämter Medebach und Eversberg, und der Antoinette* Philippine Franziska Helena Freiin von Weichs zur Wenne, 1764–1830, 1790-1807 Kanonisse des Adeligen Kanonissenstifts St. Cyriakus zu Geseke
  • Papen, Antoinette von, * 9.4.1788, aus dem Hause Westrich

Relatives:

References

Bibliography:

Citation
„Gaugreben, Hermann Werner Freiherr von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1198512946> (Stand: 17.1.2023)