Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Joachim Strupp
(1530–1606)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Strupp, Joachim [ID = 5623]

* 6.4.1530 Grünberg, † 18.6.1606 Darmstadt
Dr. med. – Arzt, Leibarzt, Physikus, Bibliothekar, Polyhistor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Strupp von Gelnhausen, Joachim
Wirken

Werdegang:

  • Studium in Marburg
  • 1548 Wittenberg
  • 1550 Magister in Wittenberg
  • Doktor der Medizin Wittenberg 1560/61
  • 1561 Präzeptor am Kursächsischen Hof
  • 1563-1575 praktizierender Arzt in Frankfurt am Main
  • 1575-78 Leibarzt des Landgrafen Georg von Hessen-Darmstadt
  • 1578 Kurpfälzischer Präzeptor, Leibarzt, Physikus und Bibliothekar in Heidelberg
  • 1584 wieder in Darmstadt
  • 1586 im 57. Jahr für 20 Jahre erblindet
  • Berühmter Arzt und Polyhistor
Familie

Vater:

Strupp (Strupf), Peter, bis 1525 Mönch und Prämonstratenser-Chorherr im Kloster Langenselbold bei Hanau, Magister, dann 1527-1536 erster lutherischer Prediger in Grünberg, 1536 als "Predicant" und Reformator vom Rat der Stadt nach Gelnhausen berufen, 1543 erster evangelischer Pfarrer in Gelnhausen

Mutter:

NN, Magdalena, von Wippenbach

Partner:

  • Pauli, Elisabeth, (⚭ Wittenberg 1./2.9.1557) * Wittenberg 1532, † Darmstadt 8.8.1602, sie war "21 J. alt", Tochter des Benedikt Pauli, 1489-1552, Doktor beider Rechte, Professor der Rechte in Wittenberg, und der Anna Roth

Verwandte:

  • Strupp, Paul <Sohn>, * Wittenberg 3.7.1560, † Friedberg 27.5.1563
  • Strupp von Gelnhausen, Johann <Sohn>, 1563-1617, Hessen-Darmstädtischer Rat und Kanzler
  • Cantoral, Margarethe de, geb. Strupp <Tochter>, * Frankfurt am Main 1.1.1568, verheiratet mit Hieronymus de Cantoral, † wenige Jahre vor 2.6.1606
  • Juncker, Anna Magdalene, geb. Strupp <Tochter>, * Frankfurt am Main 22.11.1569, begraben Geißen 15.6.1635, verheiratet Darmstadt 2.12.1590 mit Anstadt Juncker (Anastasius Juncker), * Darmstadt 1568, begraben Gießen 5.6.1616, Doktor beider Rechte, Rat und Hof-Gerichts-Assessor in Marburg, Kanzlei-Direktor
  • Strupp, Georg Joachim <Sohn>, * Frankfurt am Main? 23.3.1574, begraben Wetzlar 5.4.1643, Hessischer Bergwerksverwalter in Ober-Ramstadt, bis 1614 Keller und Amtmann zu Bickenbach, 1622 Hessischer Vogt in Wetzlar, verheiratet Darmstadt 26.2.1599 mit Justina Faust von Aschaffenburg, 1551-1625
  • Mentzer, Elisabeth, geb. Strupp <Tochter>, 1576-1657, verheiratet Darmstadt 8.8.1603 mit Balthasar Mentzer, 1565-1627, Professor der Theologie in Marburg und Gießen
  • Seitzer, Christina, geb. Strupp <Tochter>, * Heidelberg 9.1.1582, verheiratet Gießen 3.5.1613 mit Ludwig Seitzer, † Wallau 1635, 1610-1619 Hofprediger in Butzbach, 1619-1624 Pfarrer in Oberohmen, 1624-1632 Pfarrer in Frankenberg, 1632-1635 Pfarrer in Wallau
  • Strupp, Johannes <Bruder>, Prediger, verheiratet mit Maria Strupp, durch Johann Koch der Hexerei angeklagt und 1599 hingerichtet
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Strupp, Joachim“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/119842440> (Stand: 24.11.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde