Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Franz Wilhelm Köster
(1806–1870)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

1196221782

Köster, Franz Wilhelm [ID = 11463]

* 3.5.1806 Königsberg bei Gießen, † 17.2.1870 Darmstadt, evangelisch
Dr. jur. h.c. – Jurist, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 1824 Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Gießen
  • 16.8.1832 Sekretariatsakzessist am Hofgericht in Gießen
  • 19.1.1836 Assessor mit Stimme am Hofgericht in Gießen
  • 12.2.1841 Mitglied und Rat am Hofgericht in Gießen
  • 1844-1849 Mitglied der Zweiten Kammer für den Wahlbezirk Oberhessen 6 Homberg (Ohm) im 10.-11. Landtag in Darmstadt
  • 26.12.1858 Ritterkreuz des Verdienstordens Philipps des Großmütigen
  • 10.3.1863 Rat am Oberappellations- und Kassationsgericht in Darmstadt
  • 9.1.1867 Promotion zum Dr. jur. h. c.

Role:

  • Hessen, Großherzogtum, 10. Landtag, 2. Kammer, Mitglied, 1844-1847
  • Hessen, Großherzogtum, 11. Landtag, 2. Kammer, Mitglied, 1847-1849

Places of Residence:

  • Gießen; Darmstadt
Family Members

Father:

Köster, Johann Ernst Christian*, 1764–1832, Pfarrer und Inspektor

Mother:

Langsdorff, Eleonore* Johannette Karoline, 1768–1850

Partner(s):

  • Becker, Johannette Friederike Karoline Emilie*, (⚭ Gießen 4.5.1856) Tochter des Wilhelm Ludwig Jakob Becker, Hofgerichtsadvokat in Darmstadt
References

Sources:

Bibliography:

Citation
„Köster, Franz Wilhelm“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1196221782> (Stand: 26.7.2021)