Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Johannes Gieße
(1814–1881)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

119506375X

Gieße, Johannes [ID = 13662]

* 26.12.1814 Karlshafen, † 20.9.1881 Karlshafen, evangelisch
Bürgermeister, Abgeordneter, Politiker
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Stadtkämmerer
  • Bürgermeister in Carlshafen, wohnhaft Karlsstraße 11
  • 1850 auf fünf Jahre zum Bürgermeister gewählt, behält das Amt auf Lebenszeit
  • 1852-1854 Mitglied der Zweiten Kammer der Kurhessischen Ständeversammlung für die Diemelstädte (konstitutionell)
  • 1880-1881 (als Nachfolger von Carl Vogeley) Mitglied des Kurhessischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Kassel als Abgeordneter im Stande der Städte der Kreise Hofgeismar und Wolfhagen für Carlshafen, Grebenstein, Helmarshausen, Hofgeismar, Immenhausen, Liebenau, Naumburg, Trendelburg, Volkmarsen, Wolfhagen und Zierenberg
  • 10.9.1881 Niederlegung des Mandats wegen eines Magenleidens

Role:

  • Kurhessen, 14. Landtag, 2. Kammer, Mitglied, 1852-1854
  • Kassel, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1880-1881
Family Members

Father:

Gieße, Conrad, Tuchmacher

Mother:

Fiege, Christiane

Partner(s):

  • Kohlus, Louise Jeanette
References

Sources:

Bibliography:

Citation
„Gieße, Johannes“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/119506375X> (Stand: 4.7.2024)