Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Friedrich Carl Ernst von Urff
(1805–1873)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Urff, Friedrich Carl Ernst von [ID = 13201]

* 13.4.1805 Kassel, † 27.10.1873 Kassel
Regierungssekretär, Landrat, Abgeordneter, Politiker
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Obergerichtsreferendar in Marburg
  • Regierungssekretär in Marburg
  • Landrat in Rotenburg
  • 1838-1841 und 1847-1849 als Vertreter für die Ritterschaft des Schwalmstroms und als Vertreter für den Fürsten von Isenburg-Birstein Mitglied der Kurhessischen Ständeversammlung

Role:

  • Kurhessen, 06. Landtag, Mitglied, 1838
  • Kurhessen, 07. Landtag, Mitglied, 1839-1841
  • Kurhessen, 10. Landtag, Mitglied, 1847-1848
  • Kurhessen, 11. Landtag, Mitglied, 1848-1849

Places of Residence:

  • Marburg; Rotenburg an der Fulda
Family Members

Father:

Urff, Wilhelm VIII. Georg Ludwig Casimir von, GND, 1753–1834

Mother:

Dalwigk zu Schauenburg, Amöne von, 1770–1858

Partner(s):

  • Heeringen, Auguste von, * Arolsen 25.3.1808, † Marburg 23.6.1848, Heirat Marburg 29.5.1836, Tochter des Karl August von Heeringen, Waldeckischer Oberst, und der Marie Henriette Hohlefeld

Relatives:

  • Carlshausen, Amöne von, geb. von Urff <Tochter>, * 1838, verheiratet 8.4.1867 mit Carl Albert von Carlshausen, Königlich Preußischer Kammerherr, Intendant des Hoftheaters in Kassel
  • Urff, Carl* Casimir Wilhelm Julius Josias <Sohn>, * 1841, auf Zwesten
References

Sources:

Bibliography:

Citation
„Urff, Friedrich Carl Ernst von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1194963293> (Stand: 28.11.2023)