Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Lespilliez, Carl Albert von [ID = 17593]

* 1723 Nymphenburg, † 10.2.1796 München
Architekt, Kupferstecher, Baumeister
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Schüler von François de Cuvilliés d.Ä.
  • 1749 vermutlich mit diesem in Kassel
  • Seit 1753 Hofbaumeister,
  • 1754/1755 Studium bei Blondel in Paris
  • 1755/1756 in Italien
  • 1768 Erster Oberbaumeister in München
  • 1780 Hofbaudirektor

Netzwerk:

  • Cuvilliés, François de <Lehrer>, Architekt

(Art-) Works:

Places of Residence:

  • Augsburg; München
References

Data source:

Daten übernommen aus dem DFG-geförderten Projekt „Architekturzeichnungen des Hessischen Staatsarchivs Marburg“ im Bildindex der Kunst und Architektur des Deutschen Dokumentationszentrums für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg; Projektinformationen

Bibliography:

Life

Der in Nymphenburg bei München geborene Architekt, Zeichner und Stecher war Schüler und engster Mitarbeiter von François de Cuvilliés d. Ä. 1749 war er Cuvilliés vermutlich nach Kassel gefolgt, wo er nach dessen Vorgaben Zeichnungen für Schloß Wilhelmsthal und für die Kasseler Gemäldegalerie anfertigte. Unter Cuvilliés’ Verantwortung hatte er 1750-1753 die Bauleitung des Münchener Residenztheaters. 1753 wurde er zum bayerischen Hofbaumeister ernannt. Zusammen mit dem jüngeren Cuvilliés hielt er sich 1754/55 zu vertiefenden Architekturstudien bei Jacques-François Blondel in Paris auf. 1755/56 schloß sich ein Studienaufenthalt in Italien an. Nach seiner Rückkehr nach Bayern wurde er als Nachfolger von Cuvilliés d. Ä. 1768 zunächst erster Oberbaumeister bei Hof und 1780 dann bayerischer Hofbaudirektor. Seine wichtigsten Arbeiten sind das zwischen 1765 und 1770 im Stil des späten Rokoko entstandene Palais Liebert-Schaezler in Augsburg, die von 1773 bis 1777 als eine der ersten klassizistischen Architekturen in München erbaute Galerie an der Nordseite des Münchener Hofgartens und die 1780 in Landshut errichtete Hauptfassade der Stadtresidenz.

Maren Christine Härtel

(Text übernommen aus Bestandskatalog der Architekturzeichnungen des 17.–20. Jahrhunderts in der Graphischen Sammlung der Museumslandschaft Hessen Kassel; URL: http://architekturzeichnungen.museum-kassel.de/0/33140)

Citation
„Lespilliez, Carl Albert von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/119426129> (Stand: 19.4.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde