Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Rudolf Holland
(1895–1955)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Holland, Rudolf [ID = 13915]

* 13.3.1895 Steinbach-Hallenberg, † 1955 Kärnten, Begräbnisort: Hachen (Kreis Soest)
Kaufmann, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Angestellter in Steinbach-Hallenberg
  • 7.4.1933 als Nachfolger für Otto Recknagel aus Steinbach-Hallenberg Mitglied des Kurhessischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Kassel bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Kreis Herrschaft Schmalkalden
  • Gemeinderat in Steinbach-Hallenberg, entlassen am 22.12.1937
  • 4.8.1937 Umzug nach Schmalkalden
  • Kriegsteilnehmer
  • 1945 amerikanische Kriegsgefangenschaft in Kornwestheim
  • 1948 Entlassung nach Hachen (Westfalen)
  • verstarb bei einem Kriegskollegen in Kärnten

Role:

  • Kassel, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied (NSDAP), 1933
  • Hessen-Nassau, 22. Provinziallandtag, Mitglied (NSDAP), 1933
Family Members

Father:

Holland, Wilhelm, Handelsmann

Mother:

Usbeck, Marie Luise

Partner(s):

  • Vollmer, Friedel, * 22.3.1900
References

Bibliography:

Citation
„Holland, Rudolf“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1194033539> (Stand: 27.9.2021)