Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Christoph Bernhard Adrian Schücking
(1852–1914)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Schücking, Christoph Bernhard Adrian [ID = 11944]

* 13.7.1852 Köln, † 2.6.1914 Pyrmont, katholisch
Dr. med. – Arzt, Sanatoriumsbesitzer, Sanitätsrat, Abgeordneter, Dramatiker
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Besuch des Gymnasiums in Münster
  • Studium in Würzburg, München, Berlin und Halle
  • 1875 Promotion
  • seit 1882 in Pyrmont
  • Gründer und Besitzer des Sanatoriums Pyrmont, Sanitätsrat und Professor
  • 1893-1899, 27.10.1901-1905 (als Nachfolger von Adolf Seebohm) und 1911-1914 Mitglied des Landtages der Fürstentümer Waldeck und Pyrmont für den Kreis Pyrmont
  • Mitglied der Fortschrittlichen Volkspartei
  • Inhaber zahlreicher Ehrenämter

Role:

  • Waldeck und Pyrmont, Fürstentümer, 18. Landtag, Mitglied, 1893-1896
  • Waldeck und Pyrmont, Fürstentümer, 19. Landtag, Mitglied, 1896-1899
  • Waldeck und Pyrmont, Fürstentümer, 20. Landtag, Mitglied, 1901-1902
  • Waldeck und Pyrmont, Fürstentümer, 21. Landtag, Mitglied, 1902-1905
  • Waldeck und Pyrmont, Fürstentümer, 24. Landtag, Mitglied, 1911-1914

Places of Residence:

  • Münster, Würzburg, München, Berlin, Halle an der Saale
Family Members

Father:

Schücking, Christoph Bernhard Levin* Matthias, GND, * Meppen 6.9.1814, † Pyrmont 31.8.1883, Journalist und Schriftsteller

Mother:

Gall, Louise Freiin von, 1815-1855, Schriftstellerin

Partner(s):

  • Henze, Marie, Heirat 1879

Relatives:

References

Sources:

  • Stadtarchiv Pyrmont, Abt. II A VIII 10

Bibliography:

Citation
„Schücking, Christoph Bernhard Adrian“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/11936042X> (Stand: 9.8.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde