Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Friedrich Heyer
(1908–2005)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

119281422

Heyer, Friedrich [ID = 1349]

* 24.1.1908 Darmstadt, † 10.4.2005 Schleswig, evangelisch-lutherisch
Prof. D. theol. – Theologe, Pfarrer, Professor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Studium der evangelischen Theologie in Tübingen, Gießen, Göttingen
  • Schloßprediger und Prinzenerzieher in Niederösterreich
  • D.Theol.
  • 1934 Pfarrer in St. Michaelis bei Brunsbüttel
  • 1963 o.Professor für historische Theologie (Konfessionskunde) in Heidelberg

Werke:

Familie

Vater:

Heyer, Hermann, 1873-1914, Dr. med., Stabsarzt

Mutter:

Klaas, Hedwig, 1883-1909

Partner:

  • Lisco, Hedwig (1934), * 1907, Tochter des Eduard Lisco, Dr.phil., Gymnasialdirektor in Göttingen, und der Berta Klein

Verwandte:

  • Heyer von Rosenfeld, Friedrich <Großonkel>, 1828-1896, Heraldiker
  • Christaller, Helene <Tante>, Schriftstellerin
Nachweise

Literatur:

  • Bautz, BBKL 29, 2008 (Christian Weise).

Bildquelle:

Maggideom (via Wikimedia-Commons: Datei:Prof Friedrich Heyer 95jaehrig 1); CC-BY-SA

Zitierweise
„Heyer, Friedrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/119281422> (Stand: 18.1.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde