Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Gerhard Schott
(1801–1881)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

1192803922

Schott, Gerhard [ID = 13269]

* 10.8.1801 Frankfurt am Main, † 13.1.1881, evangelisch
Gutsbesitzer, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Gutsbesitzer in Kronberg im Taunus
  • 1832-1838 Mitglied der Deputiertenkammer des Nassauischen Landtags, gewählt aus der Gruppe der Grundbesitzer, Wahlkreis Wiesbaden
  • 1832 regierungsloyal

Role:

  • Nassau, Herzogtum, 03. Deputiertenkammer, Mitglied, 1832-1838
Family Members

Father:

Schott, Johann Martin, getauft Frankfurt am Main 21.12.1766, † Frankfurt am Main 5.4.1803, Sohn des Johann Rudolf Schott

Mother:

Hartmann, Sophie Elisabeth, ≈ Frankfurt am Main 15.12.1765, Heirat Frankfurt am Main 9.7.1798, Tochter des Balthasar Johann Hartmann, Kaufmann und Kassenschreiber in Frankfurt am Main

Partner(s):

  • Knatz, Emilie Johanette Marie Margarethe Rosine, (⚭ Mörfelden 26.8.1828) * Mitteldick (heute Zeppelinheim) 28.6.1808, Tochter des Georg Ludwig Knatz, Oberförster, und der Eleonore Klink
References

Bibliography:

Life

Während der Auseinandersetzungen um den „Pairsschub“ im Jahr 1832 zählte er zu den regierungsloyalen Abgeordneten. (C. Rösner)

Citation
„Schott, Gerhard“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1192803922> (Stand: 28.11.2023)