Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Elsie Kühn-Leitz
(1903–1985)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

119243199

Kühn-Leitz, Elsie [ID = 2744]

* 5.10.1903 Wetzlar, † 5.8.1985 Wetzlar
Dr. jur. – Juristin, Mäzenin
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Geburtsname:

Leitz, Elsie

Weitere Namen:

  • Kühn-Leitz, Elsy Anna Grace
Wirken

Werdegang:

  • Gründete 1945 die Wetzlarer Kulturgemeinschaft, später Mitbegründerin der Goethe-Gesellschaft Wetzlar und der Wetzlarer Singakademie;
  • 1954 Gründungsmitglied der Deutsch-Französischern Gesellschaft Wetzlar wie 1957 der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften in Deutschland und Frankreich (VDFG) und ab 1969 Ehrenpräsidentin der Vereinigung
  • befreundet mit Albert Schweitzer, dessen Hospital sie in Lambarene nachhaltig unterstützt
  • Ehrenbürgerin von Wetzlar und Avignon
  • erhielt die Palmes Academiques der Französischen Republik, Großen Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland

Werke:

Familie

Vater:

Leitz, Ernst

Mutter:

Guertler, Elisabethe

Verwandte:

  • Kühn-Leitz, Knut <Sohn>, * 1936, Dr.
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Kühn-Leitz, Elsie“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/119243199> (Stand: 5.10.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde