Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait


(belegt 910–948)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Konrad Kurzbold [ID = 7307]

† 30.6.948, Begräbnisort: Limburg an der Lahn Stiftskirche, belegt 910–948
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Graf
  • gründete in seiner Burg Limburg 910 eine Kirche, das spätere Chorherrenstift St. Georg
  • siegte 939 mit seinen Vettern Udo und Hermann bei Andernach über seinen Vetter Eberhard von Franken
Familie

Vater:

Eberhard, † 902, Graf im Wormsfeld und an der unteren Lahn, Sohn des Grafen Udo oder des Grafen Berengar

Mutter:

Wiltrud

Verwandte:

  • Konrad d. Ä. <Onkel>, † gefallen 906, Graf an der oberen Lahn und in Hessen
  • Gebhard <Onkel>, † 910, Graf im Oberrheingau und in der Wetterau, seit 903 Herzog in Lothringen
  • Rudolf <Onkel>, † 908, Bischof von Würzburg
  • Eberhard <Bruder>
  • Konrad I. <Vetter>, † 918, König
  • Eberhard <Vetter>, † 939, Herzog der Franken
  • Udo <Vetter>, † 949, Graf in der Wetterau
  • Hermann I. <Vetter>, † 949, Herzog in Schwaben
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Konrad Kurzbold“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/11905664X> (Stand: 12.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde