Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Habich, Ludwig [ID = 1240]

* 2.4.1872 Darmstadt, † 20.1.1949 Jugenheim an der Bergstraße, Begräbnisort: Darmstadt Alter Friedhof
Prof. – Bildhauer, Medailleur
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 1879 bis 1886 Schüler des Bildhauers Benedikt König
  • ab 1887 Schüler am Städel’schen Institut in Frankfurt am Main bei Gustav Kaupert
  • ab 1890 Studium an den Akademie in Karlsruhe bei Hermann Volz
  • 1892-96 an der Kunstakademie München bei Wilhelm von Rümann
  • 1898 Gründungsmitglied der Freien Vereinigung Darmstädter Künstler
  • 1899 Berufung an die Darmstädter Künstlerkolonie
  • 1902 Aufenthalt in Rußland auf Einladung von Zar Nikolaus II.
  • 1906 Professor der Bildhauerei an der TH Stuttgart
  • 1910 Professor an der Kunstakademie in Stuttgart
  • 1937 nach der Emeritierung in Darmstadt lebend
  • 1945 Übersiedelung nach Jugenheim

Netzwerk:

(Art-) Works:

Places of Residence:

  • Darmstadt; Stuttgart
Family Members

Father:

Habich, Johann Georg, * ca. 1842, † Darmstadt 13.2.1881, Wirt in der Bockshaut in Darmstadt, Weinhändler, Sohn des Georg Christian Habich, Bürger und Gastwirt in Darmstadt, und der Sophie Hipp

Mother:

Bücking, Susanna Clara Emma*, * Alsfeld 14.4.1844, † Darmstadt 18.7.1922, Heirat Alsfeld 4.7.1866, Tochter des Johannes Karl Theodor Bücking, Bürger, Kaufmann und Leinenweberei-Fabrikant in Alsfeld, und der Katharina Knierim

Partner(s):

  • Löw von und zu Steinfurth, Sophie Freiin, * 13.10.1875, Heirat 1904, Tochter des Erwin Freiherr Löw von und zu Steinfurth, Großherzoglich Hessischer Geheimer Regierungsrat, Kreisrat, Kammerherr, und der Mathilde Leuthner

Relatives:

  • Habich, Georg Chr. <Sohn>, * 1906
  • Habich, Liselotte <Tochter>, * 1907
  • Habich, Georg <Bruder>, 1868–1932, Numismatiker
References

Sources:

Bibliography:

Citation
„Habich, Ludwig“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/11897470X> (Stand: 1.10.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde