Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Philipp d.Ä. Graf von Katzenelnbogen
(1402–1479)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

118959778

Katzenelnbogen, Philipp d.Ä. Graf von [ID = 3434]

* 1402, † 28.7.1479 Rheinfels Burg, Begräbnisort: Eberbach Kloster
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • letzter Graf von Katzenelnbogen
Familie

Vater:

Katzenelnbogen, Johann IV. Graf von, 1380-1444

Mutter:

Katzenelnbogen, Anna Gräfin von, † 1439

Partner:

  • Württemberg, Anna Gräfin von, (⚭ 24.2.1422, geschieden 1456) † 16.4.1471, Tochter des Eberhard V. Graf von Württemberg
  • Nassau-Dillenburg, Anna Gräfin von, (⚭ 24.1.1474), * Dillenburg um 1440/1441, † 5.4.1514, Witwe des Otto Herzog von Braunschweig-Lüneburg, Tochter des Johann IV. von Nassau-Dillenburg

Verwandte:

  • Katzenelnbogen, Philipp d.J. Graf von <Sohn>, † 1453
  • Katzenelnbogen, Eberhard Graf von <Sohn>, † 1456, Domherr in Köln
  • Hessen, Anna Landgräfin von, geb. Gräfin von Katzenelnbogen <Tochter>, † 1494, verheiratet 1458 mit Heinrich III. Landgraf von Hessen
Nachweise

Literatur:

  • Detlev Schennicke, Europäische Stammtafeln NF XI, Marburg 1986, T. 120-121;
  • Karl E. Demandt, Die Genealogie des Katzenelnbogener Grafenhauses. In: Regesten der Grafen von Katzenelnbogen 1060-1486. Band 1: 1016-1418 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau ; 11), Wiesbaden, 1953, S. 34-57;
  • O. Renkhoff, Nassauische Biographie, 2. Aufl., 1992, S. 381, Nr. 2120
Zitierweise
„Katzenelnbogen, Philipp d.Ä. Graf von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118959778> (Stand: 13.2.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde