Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Edmund Körner
(1874–1940)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Körner, Edmund [ID = 1509]

* 2.12.1874 Leschwitz heute Weinhübel, † 14.2.1940 Essen
Prof. – Architekt
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Lehrling in Görlitz
  • Besuch der Bauschule in Sulza
  • Architekturstudium an der TH Dresden sowie der Akademie der Künste in Berlin
  • 1909-1911 Leiter der Entwurfsabteilung im Hochbauamt Essen
  • 1911 Ruf an die Darmstädter Künstlerkolonie
  • 1913 Konstrukteur der Darmstädter Synagoge in innovativer Stahl-Bauweise
  • 1914 vielfältig Beteiligter an der dritten Künstlerkolonie-Ausstellung
  • ab 1916 freischaffender Architekt in Essen
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Körner, Edmund“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118943545> (Stand: 16.4.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde